• Facebook
  • Twitter
  • Google plus

Train the Trainer Skills – Grundkenntnisse einer Trainerin / eines Trainers

Seminare für Trainer/innen, Coachs & Berater

Train the Trainer: Trainerkompetenzen erwerben

Sie möchten sich als Trainer/in bewähren und Gruppen für bestimmte Situationen schulen? Dieses Seminar führt Sie in die Grundlagen der Stoffvermittlung ein, unterstützt Sie bei der Vorbereitung und gibt Ihnen Tipps und Anregungen zur Gestaltung eines erfolgreichen Trainings oder Seminars. Sie erhalten eine Anleitung bezüglich detaillierter Vorbereitung einzelner Trainings- oder Seminarschritte und wir erörtern gemeinsam die Didaktisierung des jeweiligen Lernstoffes. Die Interaktion zwischen Trainer/in  und Lernenden wird thematisiert und es werden Tipps zum Einsatz der entsprechenden Medien erarbeitet. Das Training wird im 3-tägigen Blockformat gehalten, so dass es ohne Probleme neben Beruf oder Studium absolviert werden kann.

Inhalte

Im Seminar „Train the Trainer“ begleiten wir Sie von der Entwicklung bis zur Durchführungsplanung Ihres individuellen Trainings (Trainerleitfaden). Zudem überlegen wir uns gemeinsam, wie Sie Ihr Training didaktisch gestalten können. Des Weiteren werden wir uns mit Trainerverhalten, Moderationstechniken und Gruppenmanagement beschäftigen.

Das bedeutet nicht nur die Suche nach Antworten auf Fragen wie beispielsweise „Wie kann man Gruppenprozesse im Training steuern?“ oder „Welche Probleme können auftreten und wie können sie gelöst werden?“, sondern auch Ihr Verhalten als Trainer. Anhand einer Videoaufzeichnung wird Ihre Trainingssequenz in unserer Arbeitsgruppe analysiert. Somit erhalten Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich von „außen“ zu beurteilen.

Sie lernen

Das Ziel ist es, den Umgang mit Gruppen aus der Position des Trainers / der Trainerin zu schulen, so dass Sie im Hinblick auf solche Aufgaben entsprechende Sicherheit gewinnen (Kontext- und Zielgruppenanalyse, Konzept, Zeitplanung, Trainingsphasen). In diesem Rahmen erlernen Sie wichtige „Skills“, wie moderieren, präsentieren (Metaplan, Flipchart, Beamer) und Umgang mit Gruppen und schwierigen Situationen. Hilfreich sind solche Fähigkeiten in nahezu allen Tätigkeitsbereichen, nicht nur auf dem Gebiet der Aus- und Weiterbildung.

Außerdem gibt der Kurs einen Einblick in das System „Lernen“ und dient somit der Orientierung bei der Didaktisierung von komplexen Inhaltseinheiten (Lernschritte und -einheiten). Jede/r Teilnehmende/r hat die Möglichkeit, sich mit einem für sie relevanten Thema intensiv auseinandersetzen. Im Vorfeld des Trainings wählen Sie eine Idee für ein Training aus, die Sie während der Weiterbildung konzeptionell umsetzen. In bestimmten Seminarphasen werden Sie selbst aktiv in der Trainerrolle (Videoaufzeichnung und Analyse).

Auf einem Info-Tisch stehen Ihnen auch entsprechende Publikationen zur Einsicht – hier können Sie weiterführende theoretische und praktische Hinweise finden.

Methoden

Die Konzeption der Weiterbildung „Train the Trainer Skills“ basiert auf der grundlegenden Erkenntnis, dass man besser und effizienter lernt, wenn man sich Wissen auf mehr als nur einem Kanal aneignet. Deshalb werden Inhalte bei IKUD® Seminare nicht allein etwa durch Vorträge bzw. Frontalunterricht vermittelt, sondern vermehrt durch Gruppenarbeit, Simulationen, Rollenspiele und den Einsatz von verschieden Medien. Dadurch bekommen die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, den Lernstoff sowohl kognitiv als auch behavioral und emotional zu erfassen.

Das Seminar „Train the Trainer“ setzt deshalb auf folgenden Ebenen an:

  • Lernen auf der Erfahrungsebene: Nach dem Prinzip „learning by doing“ gestalten und führen die Teilnehmer Aufgaben selbst durch und kreieren das eigene Konzept – wobei sie Rückmeldungen, Varianten der Anwendung und Ergänzung zur Vorgehensweise und didaktischen Rahmen sowohl aus der Gruppe als auch vom Trainer erhalten
  • Lernen auf der Anwenderebene: Die Teilnehmer/innen reflektieren gemachte Erfahrungen und gewinnen so Rückschlüsse für die eigene Praxis.

Für die Teilnehmer/innen bedeutet dies, dass bereits bei der Anmeldung zu diesem Training eine Vorbereitung und Reflektion des eigenen Themas stattfindet. Im Laufe des Seminars sollte jede/r Teilnehmer/in dann das gewählte Thema weiter bearbeiten und als Fazit ein individuelles, fertiges Konzept entwickelt haben. Zusätzlich wird ein umfangreiches Handout zur Verfügung gestellt, in dem sich die abgehandelten Seminarinhalte finden: Aufgabenfelder und Planungshilfen einer Trainerin / eines Trainers, Programmentwicklung, Kommunikation und Umgang mit schwierigen Situationen.

Teilnehmerkreis

Das Training ist besonders geeignet für Menschen, die sich für das Thema Weiterbildung im Bereich Trainingsleitung interessieren und auf der Suche nach (neuen) Impulsen und Ideen sind. Es eignet sich für Berufstätige sowie Berufsanfänger, Hochschullehrende oder Studenten in höheren Semestern. Interessenten, die eine Anmeldung für unsere „interkulturelle Trainerausbildung in 5 Modulen“ in Betracht ziehen, empfehlen wir, die Teilnahme an diesem Kurs sorgfältig zu prüfen.

Denn „Train the Trainer-Skills“ wurde speziell für Teilnehmende entwickelt, die noch wenige oder keine Erfahrungen in der Konzeption und Gestaltung von Schulungen, Workshops und Trainings haben.

Organisatorisches

Dauer: 3 Tage
Termin 1:

Seminarraum IKUD Seminare
Zu unseren Seminarräumen

Jiri-Burgerstein-Screenshot

Ihr Trainer: Jiri Burgerstein M.A. (über den Dozenten)

Preis: 780,- €
Der Betrag ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerfrei.

Absolventen der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m / w)“ erhalten auf dieses Seminar 50% Rabatt.

Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten. Für die Teilnahme an dieser Qualifikation erhalten Sie ein Zertifikat. Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Anmeldung

Sie können sich für die oben ausgeschriebenen Seminare durch das Ausfüllen und Zusenden eines der folgenden Anmeldeformulare anmelden:

Online können Anmeldungen über folgenden Link erfolgen:

Förderungsmöglichkeiten

IKUD® Seminare ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV. Wir halten eine Liste mit bundesweiten und regionalen Fördermöglichkeiten für Sie bereit, die für unsere Weiterbildungen nutzbar sind. Als anerkanntes Weiterbildungsinstitut können wir die Bildungsprämie und zahlreiche regionale Förderinstrumente annehmen, mit denen Sie finanzielle Unterstützung für die Teilnahme erhalten. Sprechen Sie uns hierzu bitte an!

Nach Obennach oben
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt