Fotoserie: China, wie es wirklich lebt

26. Juni 2015

Allgemeines Blog

Fotoserie über Hab und Gut von Familien von Ma Hongjie

Der Fotograf Ma Hongjie zeigt in seinem Projekt „Family Belongings“ Bilder eines „anderen, im Umbruch befindenden Chinas“. Spannend dabei ist neben den schönen landschaftlichen und kulturell wertvollen Bildern die Frage, welche Dinge die besuchten Familien in den Vordergrund stellten. Der Fotograf bat bei seiner weiten Reise durch zahllose Regionen Chinas die Menschen, diejenigen Sachen zu präsentieren, die für sie am wichtigsten sind. Insofern lässt der Blick einige Rückschlüsse auf kulturell für wichtig eingestufte Gegenstände zu. Zudem erröffnet Ma Hongjie dem Betrachter in dieser Fotoserie einen breiten Blick auf öffentlich selten zu sehende Landschaften und Ethnien.

Zum Fotografen: Ma Hongjie gilt als renommierter und preisgekrönter Fotograf, der sich das Fotografieren selbst beibrachte. Ursprünglich arbeitete er in einer Fabrik für Traktoren. In seinem Blog (s.u.) präsentiert er viele weitere Berichte und Fotos über China.

Links

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt