Blog

Einwanderung: Integration statt Assimilation

Ergebnisse des Jahresgutachtens 2015 des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) Zum Thema Einwanderung wird stets die Frage erörtert, wie viel Integration bzw. Assimilation für ein erfolgreiches Zusammenleben nötig ist. Insbesondere die Rolle des Staates spielt in diesem Kontext eine wichtige Rolle. Wie sehen die Autoren der aktuellen Studie des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen […]

Weiterlesen...

Bertelsmann-Studie zur Willkommenskultur in Deutschland

Einwanderungsland vs. Zuwanderungsland: Willkommenskultur in Deutschland Deutschland als Einwanderungsland – die Deutschen gewöhnen sich schnell an dieses Bild. Die konkreten Probleme und Konflikte im Alltag seien dahingestellt; die durch die von der Bertelsmann Stiftung beauftragte Emnid-Studie abgefragte Realität in den Köpfen zeigt einen deutlichen Trend zur Aufgeschlossenheit. Dieser Trend lässt sich im Vergleich mit einer […]

Weiterlesen...

Diskriminierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund am Ausbildungsmarkt

Ausbildung in den Zeiten des Fachkräftemangels Handlungsbedarf in Politik und Wirtschaft, Arbeit für interkulturelle TrainerInnen: Der Anteil der deutschen Ausbildungsbetriebe, die noch nie einen Azubi mit Migrationshintergrund eingestellt haben, liegt laut einer neuen Bertelsmann-Studie bei 60 Prozent! Sehen Sie dazu eine aktuelle Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung: „Migrationshintergrund erschwert Suche nach Ausbildungsplatz„. 14 Prozent davon befürchten, […]

Weiterlesen...

Einwanderungsland Deutschland

Deutschland ist nach den USA zweitgrößtes Einwanderungsland der Welt: Zwischen „Kulturlosigkeit“ und interkultureller Öffnung Postkulturalismus und Postnationalität – Europa fürchtet die „Kulturlosigkeit“ In philosophischen Debatten zur gesellschaftlichen Entwicklung und Integration taucht immer wieder der Begriff der „postkulturellen Gesellschaft“ auf. Dabei werden gern die USA als Beispiel dafür herangezogen, wie eine Bevölkerung aus ehemaligen Einwanderern dazu […]

Weiterlesen...

Interkulturelle Öffnung der Stadtverwaltung Wolfsburg

IKUD® Seminare bildet erfolgreich interkulturelle Trainer/innen aus Zwölf „frischgebackene“ interkulturelle Trainerinnen und Trainer werden in den nächsten Jahren die Mitarbeitenden von Verwaltung und Klinikum der Autostadt bei der interkulturellen Öffnung ihres Arbeitsbereiches unterstützen. Denn Wolfsburg ist eine internationale Stadt: Unter ihren 122.000 Einwohnern sind Menschen aus 141 Nationen! Damit Zuwanderer erfolgreich in das Leben der […]

Weiterlesen...

Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt