Diversity Tag – Übersicht verschiedener Aktionen

15. Juni 2017

Pressemitteilungen

Diversity Tag 2017: „Diversität und Stadt“ war zentrales Thema – IKUD® Seminare war mit dabei

Mit dem Thema „Diversität und Stadt“ wurde dieses Jahr in Göttingen der von der „Charta der Vielfalt“ initiierte 5. Bundesweite Diversity Tag 2017 zelebriert. In einer öffentlichen Veranstaltung der Universität und Stadt Göttingen präsentierte sich IKUD® Seminare gemeinsam mit Göttinger Initiativen, Projekten, Instituten, Einrichtungen und Unternehmen, die sich zum Thema Vielfalt engagieren.

Das Thema Diversität ist in der modernen Welt, die von Globalisierung und Migration geprägt ist, wichtiger denn je. Wie erreicht man Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt und interkulturelles Miteinander in der heutigen heterogenen Gesellschaft? Es geht vor allem darum, Vielfalt als Potenzial und Chance zu nutzen und zu fördern. Der Diversity-Tag bringt den Fokus auf diese Themen und präsentiert Institutionen und Verbände, die sich für Vielfalt in der Belegschaft engagieren.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Vize-Präsidentin der Universität, Prof. Dr. Andrea Bührmann, in der Aula am Wilhelmsplatz. Sie hob in ihrer Rede Diversität als wichtige Herausforderung in der heutigen Zeit hervor. Im Anschluss führte Prof. Dr. Karen Schönwälder vom Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften mit ihrem Vortrag „Wie Städte Diversität gestalten“ in das diesjährige Themenfeld ein. Sie stellte die Ergebnisse einer laufenden Studie zur Umsetzung von Diversität in 20 deutschen Städten vor. Viele der befragten Kommunen und Organisationen würden demnach die positiven Auswirkungen einer vielfältigen Bevölkerung wie mehr Offenheit und Toleranz betonen, andere fürchten aber auch steigende Sozialkosten und Kriminalität. Im anschließenden Podiumsgespräch diskutierten die Referentin und die Veranstalter die Themen gemeinsam mit dem Publikum.

Ab 12 Uhr begann dann das Nachmittagsprogramm im Tagungshaus der Alten Mensa am Wilhelmsplatz. Institutionen und Verbände aus Stadt und Universität präsentierten ihre diversitätsbezogenen Projekte. Auch IKUD® Seminare war mit einem Stand vertreten und informierte interessierte Besucherinnen und Besucher über die eigene Arbeit. IKUD® Seminare unterzeichnete bereits im Jahr 2012 die „Charta der Vielfalt“ und verpflichtete sich damit als erstes Göttinger Unternehmen der Anerkennung und Einbeziehung von Vielfalt. Unser Institut schuf somit früh ein Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung erfahren – frei von Vorurteilen und unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion und sonstigen Orientierungen.

Anlässlich des Diversity-Tages unterzeichneten sechs weitere regionale Einrichtungen die „Charta der Vielfalt“ und sprachen sich damit gegen Diskriminierung und Vorurteile aus. In der alten Mensa gab es neben verschiedenen Mitmach-Aktionen auch Projekte, die ihre Initiativen für und mit Menschen mit Behinderung oder Fluchterfahrung vorstellten.

Siebter nationaler Diversity Tag: „Vielfalt“ soll für einen Tag im Mittelpunkt stehen

Siebter Diversity Tag
© bittedankeschön /Fotolia

Bereits zum siebten Mal organisiert die Charta der Vielfalt dieses Jahr den nationalen Diversity Tag. Bundesweit finden am 28. Mai 2019 in zahlreichen Städten Veranstaltungen zum Thema Diversity und Vielfalt statt.

Hier finden Sie eine Übersichts-Karte aller eingetragener Aktionen: https://www.charta-der-vielfalt.de/diversity-tag/ueber-den-aktionstag/

Einen Tag lang machen interne und externe Aktionen in Unternehmen, Instituten und Organisationen auf das Thema „Diversity“ aufmerksam. Auch IKUD® Seminare beteiligt sich wieder, dieses Jahr mit der Fortbildung Prozessbegleiter*in für Diversity Management und interkulturelle Öffnung, die ihren Starttermin am 21. Mai 2019 hat. Informationen dazu finden Sie unter:

  • Fortbildung Prozessbegeleiter - Interkulturelle Öffnung

    Fortbildung Prozessbegleiter Interkulturelle Öffnung und Diversity Management

    Aktiv interkulturelle Öffnungsprozesse begleiten lernen Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt. (Reinhard Turre) Interkulturelle Öffnung ist die strategische Entscheidung einer Institution, einer Organisation oder eines Unternehmens, Handlungsansätze zu entwickeln…weiter lesen

 

Freuen Sie sich drauf und gestalten Sie mit: Der 1. Deutsche Diversity Tag!

Erster Deutsche Diversity Tag
© Sascha Bergmann /Fotolia Am 11. Juni 2013 findet der 1. Deutsche Diversity Tag statt. Deutschlandweit können Unternehmen an diesem Tag intern oder extern Vielfalt (er)leben. Auch das Weiterbildungszentrum IKUD® Seminare Göttingen beteiligt sich am 1. Deutschen Diversity Tag, um auf die Bereicherung von Diversity aufmerksam zu machen – mehr dazu in Kürze. Träger dieses Tages ist der Verein „Charta der Vielfalt“ und lädt Firmen, Unternehmen und Institute zum Mitmachen ein. Auf der Homepage der Charta der Vielfalt sind zahlreiche Ideen aufgeführt, wie Unternehmen diesen Tag nutzen und interpretieren können.

 

Unter dem Motto „Vielfalt unternehmen“ wurde am 11. Juni 2013 bundesweit der  1. Deutsche Diversity-Tag begangen

Diversity Tag - Stadtradio Göttingen
© BillionPhotos.com /Fotolia

An dem vom Verein „Charta der Vielfalt e. V.“ initiierten Aktionstag beteiligte sich IKUD® Seminare mit einem gemeinsam mit dem Stadtradio Göttingen gestalteten Radiobeitrag.

Um das Thema „Diversity“ einem breiterem Publikum zugänglich zu machen und auf die großen Potentiale von Vielfalt aufmerksam zu machen, hatte das Göttinger Weiterbildungsinstitut das Stadtradio Göttingen ins Boot geholt. Entstanden ist ein Beitrag, der am 11. Juni, dem bundesweiten Diversity-Tag, gesendet wurde. Im Zentrum steht ein Interview mit Mitarbeitern von IKUD® Seminare – seit 2012 Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“.

Im Beitrag wird der Hintergrund der Initiative „Diversity-Tag“ dargestellt und auf die gesellschaftlichen Veränderungen hin zu mehr Vielfalt hingewiesen. Dass kulturelle, altersstrukturelle, genderbezogene usw. Diversität als eine soziale Realität wahrgenommen und geachtet wird, ist das Ziel. Zur Wertschätzung von Vielfalt können sich Organisationen und Firmen durch die Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ bekennen. In Unternehmen bezieht sich Diversity insbesondere auf die Vielfalt der Belegschaft. Wird die Vielfältigkeit der Beschäftigten hinsichtlich aller Diversity-Dimensionen als Erfolgsfaktor erkannt und gezielt gefördert, können dadurch auch wirtschaftliche Erfolge gesteigert werden. Es gibt also viele Gründe dafür, für das Thema Vielfalt und Diversity Aufmerksamkeit zu generieren.

Den Radiobeitrag können Sie direkt hier anhören: Radiobeitrag 1. Deutscher Diversity Tag in Göttingen.

Zum Weiterlesen und Mitmachen:

Artikel- und Seminarverweise zum Thema Diversity Tag 2017 Göttingen

  • Interkulturelle Öffnung - Diversity Management

     

    Interkulturelle Öffnung und Diversity Management

    „Interkulturelle Öffnung“ Interkulturelle Öffnung bezeichnet die strategische Entscheidung einer Institution, einer Organisation oder eines Unternehmens, Handlungsansätze zu entwickeln und umzusetzen, die den Anforderungen unserer globalisierten und durch Zuwanderung geprägten Gesellschaft entsprechen. Alle Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte sollen Zugang zu…weiter lesen

     

  •  

    Seminar Diversity Management – Grundlagen und Umsetzungsideen

    Der Umgang mit Vielfalt gewinnt in Deutschland weiter an Bedeutung. Nicht erst durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erkennen immer mehr Unternehmen, Organisationen und Kommunen die Chancen und Möglichkeiten, die sich aus der Implementierung von…weiter lesen

     

  • Zertifizierte Trainerausbildung - Erfolgreicher Abschluss

     

    Zertifizierte Trainerausbildung – Erfolgreicher Abschluss

    Dreizehn interkulturelle Trainerinnen und interkulturelle Trainer zertifiziert Nach insgesamt fast drei Monaten endete am Samstag, den 8. April 2017 die 52. „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) in 5 Modulen„. Die zertifizierte Trainerausbildung schließt mit einer individuellen Programmvorstellung durch die teilnehmenden…weiter lesen

     

  •  

    Interkulturelles Training Integration & Migration

    Inhalte des Artikels Interkulturelles Training: Migration & Integration   Interkulturelles Training Integration & Migration – Einleitung   Einwanderungsland, Zuwanderungsland, Einwanderungsgesellschaft: Begriffsklärung   Interkulturelles Training: Einwanderung und Integration   Integration und Interkulturelle Öffnung   Interkulturelles Training: Wichtige Ansätze und Methoden für…weiter lesen

     

Sie lesen gerade: Diversity Tag – Übersicht verschiedener Aktionen

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT TQCert - AZAV zertifiziert Landesschulamt-LSA Logo Charta-Vielfalt Logo iMOVE-Guetezeichen
Cookie-Einstellungen