Trainerzertifikat dgikt für Interkulturelle Trainer/Coach vergeben

28. Mai 2008

Pressemitteilungen

Absolventen von IKUD® Seminare erhalten erstmals Trainerzertifikat nach den Richtlinien der dgikt

Göttingen, 19.05.2008. Die 6. Train the Trainer Ausbildung „Interkultureller Trainer (m/w)/Coach“ von IKUD® Seminare in Göttingen wurde erfolgreich durchgeführt. Die Absolventen wurden erstmals nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (dgikt) zertifiziert und erhielten zum Abschluss ihr Trainerzertifikat.

Der Markt für interkulturelle Dienstleistungen bietet eine fast unüberschaubare Fülle an Angeboten. Um Qualität bei der theoretischen und praktischen Gestaltung von Trainingsangeboten zu gewährleisten, hat IKUD® Seminare speziell für Personen, die qualitativ hochwertige interkulturelle Maßnahmen anbieten möchten, eine „Ausbildung zum interkulturellen Trainer/Coach in 5 Modulen“ entwickelt. Denn in einer globalisierten Gesellschaft kommt interkulturellem Lernen eine Schlüsselfunktion zu. Interkulturelle Trainings vermitteln wirksame Methoden, die interkulturelle Handlungskompetenz nachhaltig vermitteln.

Diese Ausbildung erfreut sich großer Nachfrage und seit dem Start der ersten Ausbildungsreihe im Herbst 2006 gibt es bereits mehr als 60 Absolventen, die als zertifizierte „interkulturelle Trainer und Coaches“ in der Personalentwicklung und -beratung tätig sind. Die Absolventen haben – meist berufsbegleitend – die einzelnen Module der Ausbildung durchlaufen, welche Kernkompetenzen, Transfer zur Anwendung, Design interkultureller Trainingsmodule, Design von Simulationen und Fallmethoden sowie die Evaluierung und Zertifizierung beinhalten. Die Ausbildung vermittelt somit die wesentlichen Kompetenzen für die Durchführung eigener Trainings und Coachings.

Am Ende der Ausbildung verfügen die Teilnehmer über einen professionellen Rahmen, welcher es ihnen ermöglicht, qualitativ hochwertige Trainings eigenständig durchzuführen. Sie erhalten Einblick in die Hintergründe interkultureller Kommunikation und können diese verständlich und eingängig vermitteln; dazu gehört ein Zielbewusstsein in Bezug auf die Auswahl von Trainings- und Unterrichtsmaterialien.

Zum ersten Mal wurden die Absolventen am letzten Wochenende nach den Richtlinien der dgikt zertifiziert. Diese Absolventen sind nun die ersten, die die Auszeichnung “Zertifizierter Trainer der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V“ erlangten.

Die Deutsche Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (dgikt) ist deutschlandweit die erste Organisation, die umfangreiche Qualitätsstandards für die Durchführung interkultureller Trainings entwickelt hat. IKUD® Seminare hat als erster Anbieter dieses Qualitätssiegel für die „Ausbildung zum interkulturellen Trainer/Coach in 5 Modulen“ erhalten.

Zukünftig werden alle Absolventen der Ausbildung von IKUD® Seminare das Qualitätssiegel “Zertifizierter Trainer der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V“ erhalten. Zudem haben IKUD® Seminare und dgikt eine enge Kooperation beschlossen, um so das gemeinsame Ziel – Qualitätssteigerung im interkulturellen Training – zu erreichen. Es wurde bereits eine erste Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit den Fragen der Qualität in interkulturellen Trainings beschäftigt.

Die Absolventen dieses Lehrganges sind:
Nicola Bartlett
Sabine Grünig
Hans-Joachim Löblein
Antje Lahrz
Ulla Reiter

Wir wünschen allen Absolventen viel Erfolg und alles Gute!

Für Beratung zum Thema Trainerzertifikat in der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer/Coach“ steht Ihnen das Team von IKUD® Seminare jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Nähere Informationen zu der Veranstaltung:

 

Übersicht aller Veröffentlichungen und Seminare

Schlagwörter

Sie lesen gerade: Trainerzertifikat dgikt für Interkulturelle Trainer/Coach vergeben

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt