Abschluss der Multiplikatorenausbildung…

25. August 2012

Blog Erfahrungsberichte

…zum interkulturellen Trainer (m/w) mit Zertifikatsübergabe

Nach drei mehrtägigen Lernblöcken endete am 24. August die diesjährige Sommersequenz der Weiterbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) von IKUD® Seminare in Göttingen. Die Teilnehmenden haben ihre Sommerpause dazu genutzt, unterschiedliche interkulturelle Weiterbildungskonzepte zu entwickeln.

Elf Teilnehmende können sich nun zertifizierte interkulturelle Trainer/innen (dgikt) nennen. Dieses Zertifikat haben sie durch die Teilnahme an praxisnahen Übungen, die Analyse ihrer Zielgruppen und die nachfolgende Entwicklung eines individuellen Seminarkonzepts erhalten. Die Besonderheit der Angebote von IKUD® Seminare ist der teilnehmerorientierte Ansatz. So werden die Konzepte mit Hilfe intensiver Beratung mit den Lernenden und den Trainern ausgearbeitet und eingesetzte Übungen im Vorfeld mit der gesamten Gruppe durchgeführt. Individuelle Lösungswege können so direkt erprobt und durch Rückmeldung angepasst werden.

Wieder einmal hatte die Gruppe sehr heterogene Anwendungsziele. Eine Trainerin wird Reiseleiter für internationale Einsätze vorbereiten, eine weitere Trainerin wird in ihrer Schule für Pflegeberufe interkulturelle Kompetenz in den Unterricht einbringen. Andere Absolventen entwickelten Konzepte zur Entsendungsvorbereitungen und die Zusammenarbeit in multinationalen Teams. Länderschwerpunkte waren China, Indien, USA und Mexiko. Des Weiteren entstanden Projekte für die Vorbereitung junger Erwachsener für ihr Auslandspraktikum sowie chinesische Studierende, die ein Auslandsstudium in Deutschland planen. Die Teilnehmer/innen fungieren somit als Multiplizierende, die die erworbenen Kenntnisse in ihren Arbeitsbereichen weitergeben. Dies führt zu einer Verbreitung interkultureller Handlungskompetenzen in der Wirtschaft, im Gesundheitsbereich und in Universitäten.

Die „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) Sommer kompakt spezial“ von IKUD® Seminare wird in diesem Format seit 2010 angeboten, um den Teilnehmenden in nur zwei Monaten den Erwerb des Zertifikats zu ermöglichen. Bislang haben mehr als 300 interkulturelle Trainerinnen und Trainer die angebotene Weiterbildung in 5 Modulen besucht und mit Erfolg absolviert. In 2012 werden noch zwei weitere Curricula angeboten, in denen jeweils noch Restplätze zu vergeben sind. Der Beginn ist am 21. September und 2. November.

Zum bestanden Zertifikat gratulieren wir:
Elisabeth Peters
Dr. Dietlind Wünsche
Jacqueline Sell
Anna-Dorothea Simon
Gabriela Graf
Eva Knappe
Hermann Krienke
Miriam Turk
Fátima Lira Cortés
Barbara Stehl
Isabelle Hansen

 

Weitere Informationen zu den Weiterbildungen von IKUD® Seminare finden sich unter:


Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt