Trainingsmodule: Design interkultureller Trainingsmodule

Design interkulturelle Trainingsmodule: Entwicklung von Trainingsprogrammen

Dieser Workshop zielt auf die Entwicklung von Trainingsmodulen und -programmen für eigene Zielgruppen.

Inhalte

Diese Gestaltungs- und Entwicklungskompetenz wird für Trainer, Berater und Coachs (m/w/d), die in diesem Segment arbeiten möchten, mittlerweile automatisch vorausgesetzt und diese Fähigkeiten werden häufig auch von MitarbeiterInnen im Rahmen ihrer Organisationen, Unternehmen oder Projekte erwartet. Eine konzeptionelle Gestaltung solcher Kurse und Programme ist erforderlich, damit diese

  • mit realistischen Zielvorstellungen verknüpft
  • zielgruppen- und anforderungsgerecht gestaltet
  • mit kreativen und motivierenden Elementen verbunden sowie
  • ökonomisch umgesetzt werden können

Sie lernen

Im Workshop werden individuell oder mit Partnern der gleichen Zielrichtung Ideen für Trainings, Kurse und Programme entwickelt und ausgearbeitet. Dabei erhalten Sie methodische Unterstützung im Besonderen in Bezug auf folgende Aufgaben:

  1. Zielgruppen-Analyse
  2. Analyse von Anforderungen, Kompetenzen und Lernzielen
  3. Gestaltung und Organisation von Sequenzen einzelner Trainingsmodule
  4. Auswahl und Entwicklung von Trainingsmethoden und Traininngsmaterialien
  5. Möglichkeiten der Integration von E-Learning in das Programm
  6. Programm-Evaluierung

Neben einführenden und flankierenden Kurzvorträgen und intensiver, individueller Beratungen zu diesen Themen stehen auf einem Info-Tisch weitere Informationen sowie Publikationen zu diesen Themen bereit.

Methoden

Die Veranstaltung zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen und Kommunikationsübungen vermitteln Ihnen kurze flankierende Vorträge den theoretischen Hintergrund und erleichtern so die Einordnung der Materialien.

Teilnehmerkreis

Das Seminar ist geeignet für Menschen, die in Ihrem Berufsfeld mit interkulturellen Inhalten zu tun haben und sich für Schulungen aber auch für den Alltag neue Methoden interkulturellen Trainings aneignen möchten. Die Veranstaltung setzt eine gewisse Erfahrung mit der Durchführung von interkulturellen Trainings voraus. Für Personen mit wenig Erfahrung in diesem Kontexten empfehlen wir die Teilnahme an der „Einführung in Methoden interkulturellen Trainings“.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Teilnehmer: max. 12
Ort: Göttingen

Unsere Seminarräume im Herzen von Göttingen

Seminarzentrum IKUD Seminare Göttingen

Ihr Trainer: Alexander Reeb, M.A.

Alexander Reeb

(über den Dozenten)

Preis: 680,- € zzgl. gesetzl. MwSt. (809,20 € brutto)

Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten. Wir würden uns über Ihre Teilahme an dieser Veranstaltung freuen.

Absolventenbonus: Als Absolvent/in unserer “Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d)” erhalten Sie auf dieses Seminar 15% Rabatt. Wenn Sie zudem Privatzahler/in oder Mitarbeiter/in einer gemeinnützigen Organisationen sind, erhalten Sie 25% Rabatt auf dieses Seminar.

Durchführung Inhouse

Seminare Inhouse
© contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Bei Interesse an einer Durchführung dieses Seminars Inhouse kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt?

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt
© Igor Negovelov – stock.adobe.com

Bitte tragen Sie sich auf unsere Liste für Interessent*innen ein und wir informieren Sie über alternative Durchführungstermine:

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Design Interkulturelle Trainingsmodule”

Interkulturelle Trainingsmodule - Design | Seminar
© oatawa /Fotolia
    2 Tage

    680,- € zzgl. gesetzl. MwSt. (809,20 € brutto)

    Präsenz

    Kurs ID:
    IT-TM

    IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 352 Bewertungen auf ProvenExpert.com

    Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung