Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz
© Igor Link - stock.adobe.com

Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz

Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz erfolgreich abgeschlossen: Interkulturelle Trainer*innen ausgebildet und zertifiziert

Dreizehn „frisch gebackene“ interkulturelle Trainerinnen und Trainer wurden am 03. Juli 2010 von IKUD® Seminare zertifiziert.Sie haben die „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) in 5 Modulen“ erfolgreich absolviert und werden den Weiterbildungsmarkt mit hochwertigen interkulturellen Bildungsmaßnahmen bereichern.

„Unsere Teilnehmer*innen haben tolle Konzepte entwickelt und zum Teil auch schon in der Praxis erprobt“, berichtet Alexander Reeb, einer der ausbildenden Trainer. Die Absolventinnen der zweiten diesjährigen Ausbildungssequenz kommen aus ganz unterschiedlichen Berufen und Arbeitsfeldern. Das breite Spektrum, in dem interkulturelle Bildung benötigt wird, zeigt sich in der Bandbreite ihrer Arbeitsbereiche: Schule, soziale Arbeit, Medien und Journalismus, Universität, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, Migration & Integration und selbständige interkulturelle Trainer und Coaches. Die Absolventinnen waren: Claudia Beier-Feneberg, Géraldine Boiteau, Sofia Bruchhäuser, Sonia Garau, Lyn Egen, Gabi Klatt, Li Yang, Daniela Naumann-El-Kady, Zohreh Roushanpour, Kathrin Schlaß, Leena Schmeller-Müller, Martina Stahl und Shirin Taouil.

Kathrin Schlaß, eine der Absolventinnen, wird zukünftig interkulturelle Trainings für Auslandskorrespondenten von Print- und Rundfunkmedien durchführen. Sie deckt damit einen Bereich ab, in dem interkulturelle Kompetenz sehr wichtig ist, in dem jedoch bisher Weiterbildung hierzu Mangelware war. Mit Ländertrainings zu China, Frankreich bzw. Indien werden sich Li Yang, Claudia Beier-Feneberg, Géraldine Boiteau und Lyn Egen beschäftigen. Im sozialen Bereich bieten Gabi Klatt,  Leena Schmeller-Müller, Martina Stahl und Zohreh Roushanpour zukünftig Maßnahmen zum Erwerb interkultureller Kompetenz an. Sonia Garau und Daniela Naumann-El-Kady haben Trainingskonzepte für Mitarbeiter und Studierende im Hochschulbereich entwickelt, während Shirin Taouil ein Interkulturelles Training in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft etablieren wird. Auch im Arbeitsfeld Schule wird ein neues Angebot entstehen: Sofia Bruchhäuser hat eine Lehrerfortbildung zum Interkulturellen Lernen ausgearbeitet.

Man sieht, das Spektrum, in dem interkulturelles Training eingesetzt wird, ist groß.

Die „Multiplikatorenausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) in 5 Modulen“ von IKUD® Seminare ist durch die Deutsche Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (dgikt) zertifiziert und Absolventen erhalten die Auszeichnung: „Zertifizierter Trainer der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V“. Die Ausbildung besteht aus 5 Modulen, die über 4 Monate an 11 Trainingstagen Berufs begleitend absolviert werden. Seit dem Start der Ausbildung im Herbst 2006 haben bereits mehr als 200 Absolventen die Ausbildung durchlaufen und sind erfolgreich in  verschiedenen Positionen tätig, sei es im Personalabteilungen internationaler Unternehmen, in Organisationen oder auf selbstständiger Basis.

2012: Weitere Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz abgeschlossen …Zertifikatsübergabe

Multiplikatorenausbildung interkulturelle Kompetenz 2012
© .shock /Fotolia

Nach drei mehrtägigen Lernblöcken endete am 24. August die diesjährige Sommersequenz der Weiterbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) von IKUD® Seminare in Göttingen. Die Teilnehmenden haben ihre Sommerpause dazu genutzt, unterschiedliche interkulturelle Weiterbildungskonzepte zu entwickeln.

Elf Teilnehmende können sich nun zertifizierte interkulturelle Trainer/innen (dgikt) nennen. Dieses Zertifikat haben sie durch die Teilnahme an praxisnahen Übungen, die Analyse ihrer Zielgruppen und die nachfolgende Entwicklung eines individuellen Seminarkonzepts erhalten. Die Besonderheit der Angebote von IKUD® Seminare ist der teilnehmerorientierte Ansatz. So werden die Konzepte mit Hilfe intensiver Beratung mit den Lernenden und den Trainern ausgearbeitet und eingesetzte Übungen im Vorfeld mit der gesamten Gruppe durchgeführt. Individuelle Lösungswege können so direkt erprobt und durch Rückmeldung angepasst werden.

Wieder einmal hatte die Gruppe sehr heterogene Anwendungsziele. Eine Trainerin wird Reiseleiter für internationale Einsätze vorbereiten, eine weitere Trainerin wird in ihrer Schule für Pflegeberufe interkulturelle Kompetenz in den Unterricht einbringen. Andere Absolventen entwickelten Konzepte zur Entsendungsvorbereitungen und die Zusammenarbeit in multinationalen Teams. Länderschwerpunkte waren China, Indien, USA und Mexiko. Des Weiteren entstanden Projekte für die Vorbereitung junger Erwachsener für ihr Auslandspraktikum sowie chinesische Studierende, die ein Auslandsstudium in Deutschland planen. Die Teilnehmer/innen fungieren somit als Multiplizierende, die die erworbenen Kenntnisse in ihren Arbeitsbereichen weitergeben. Dies führt zu einer Verbreitung interkultureller Handlungskompetenzen in der Wirtschaft, im Gesundheitsbereich und in Universitäten.

Die Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz von IKUD Seminare im „Sommer kompakt spezial“ von IKUD® Seminare wird in diesem Format seit 2010 angeboten, um den Teilnehmenden in nur zwei Monaten den Erwerb des Zertifikats zu ermöglichen. Bislang haben mehr als 300 interkulturelle Trainerinnen und Trainer die angebotene Weiterbildung in 5 Modulen besucht und mit Erfolg absolviert. In 2012 werden noch zwei weitere Curricula angeboten, in denen jeweils noch Restplätze zu vergeben sind. Der Beginn ist am 21. September und 2. November.

Zum bestanden Zertifikat gratulieren wir:
Elisabeth Peters
Dr. Dietlind Wünsche
Jacqueline Sell
Anna-Dorothea Simon
Gabriela Graf
Eva Knappe
Hermann Krienke
Miriam Turk
Fátima Lira Cortés
Barbara Stehl
Isabelle Hansen

Artikel- und Seminarverweise zum Thema „Multiplikatorenausbildung Interkulturelle Kompetenz“

Ausbildung interkultureller Trainer
Interkulturelle Trainer-Ausbildung: Interkultureller Trainer (m/w/d) werden IKUD® Seminare bietet bereits seit Herbst 2006 eine praxisorientierte und durch die Deutsche Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (dgikt) geprüfte und zertifizierte „Ausbildung interkultureller Trainer (m/w/d) in 5 Modulen“ an. Mittlerweile haben mehr als...

Empfehlungen aus dem Bereich Presse

Zertifizierte Trainerausbildung - Erfolgreicher Abschluss
Interkulturelle Trainerinnen und interkulturelle Trainer zertifiziert Nach insgesamt fast drei Monaten endete am Samstag, den 8. April 2017, die 52. „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) in 5 Modulen„. Die zertifizierte Trainerausbildung schließt mit einer individuellen Programmvorstellung durch die teilnehmenden Trainer/innen...
Der 500. Interkulturelle Trainer ist ausgebildet
„Interkultureller Trainer werden – praxisbezogen und mit intensiven Lernerlebnissen“ Unter diesem Motto wurde im Februar 2015 nun der 500. Absolvent der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w/d) in 5 Modulen“ in Göttingen zertifiziert. Ausbildungsleiter Alexander Reeb gratulierte dem frischgebackenen interkulturellen Trainer...
Trainer-Ausbildung zertifiziert
Train the Trainer Ausbildung in 5 Modulen von IKUD® Seminare wird von der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. zertifiziert Die „Ausbildung zum Interkulturellen Trainer/Coach in 5 Modulen“ von IKUD® Seminare ist durch die Deutsche Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V....

Weitere Hinweise

Seminare für Trainer und Trainerinnen
Seminare für Trainer*innen, Coaches & Berater Offene Seminare für Trainer*innen zum Themenbereich „Interkulturelle Kompetenzentwicklung“ In dieser Rubrik finden Sie unsere aktuellen Seminar- und Trainingskonzeptionen für Multiplikatoren, z.B. Trainer/innen, Coachs und Mediatoren. Die aufgeführten Veranstaltungen werden als offene Seminare zu festgelegten...