Interkulturelle Kompetenz im Handwerk

18. Oktober 2012

Pressemitteilungen

Interview mit Alexander Reeb im Handwerk-Magazin

Die aktuelle Ausgabe des „Handwerk-Magazins“ beschäftigt sich mit dem Thema Arbeitsmigration in Europa. Kerstin Meier hat für den Artikel „Die neuen Gastarbeiter“ Alexander Reeb, Geschäftsführer von IKUD® Seminare, zum Thema Integration und kulturelle Diversität interviewt.

Der Artikel thematisiert die brandaktuellen Themen Fachkräftemangel und Integration ausländischer Mitarbeiter. Am Beispiel zweier spanischer Installateure, die sich sehr erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt integriert haben, zeigt die Autorin auf, welche großen Chancen Arbeitsmigration bietet.

Dass interkulturelle Kompetenz eine wichtige Rolle bei der Integration von Fachkräften spielt, stellt Alexander Reeb im Interview mit dem Handwerk-Magazin deutlich dar. „Selbst wenn gute Sprachkenntnisse vorhanden sind, gibt es oft unterschiedliche kulturelle Einstellungen, die zu Konflikten führen können“, wird er zitiert. Aspekte wie unterschiedliche Führungsstile und Kommunikationsformen müssen beachtet werden und bekannt sein, wenn der Integrationsprozess für Arbeitgeber und Arbeitnehmer funktionieren soll.

Zum genannten Thema Fachkräftemangel und Interkulturelle Kompetenz hielt der interkulturelle Trainer und Geschäftsführer des Weiterbildungsinstituts am 15. Oktober 2012 einen Vortrag auf der 14. ZWH-Bildungskonferenz in Berlin. Der größte Branchentreff für Bildungsverantwortliche im Handwerk fand unter dem Motto „Wandel – Wachstum – Wettbewerb: Bildung macht den Unterschied“ statt. Mit dem Vortrag „Mobil in Europa – Interkulturelle Kompetenzen trainieren“ beteiligte sich Alexander Reeb im Rahmen der Vortragsreihe: Ab ins Ausland! Berufsbildung in Europa.

Das Handwerk-Magazin mit einer Auflage von über 80.000 Print-Exemplaren ist der bundesweit erscheinenden Wirtschaftstitel für Unternehmer aus den Handwerksbranchen. Der Artikel ist auch online einsehbar unter: http://www.handwerk-magazin.de/die-neuen-gastarbeiter/150/4/178476

Veranstaltungs- und Artikelverweise zum Thema “interkulturelle Kompetenz Handwerk – Ausbildung”

  • Interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen - Seminar

    Interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen: Seminar inhouse

    Seminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, ambulanten Diensten und Pflegeschulen Kultursensibel gesundheitlich versorgen & pflegen: Der Fachkräftemangel ist im deutschen Gesundheitswesen Realität. Die Bundesagentur für Arbeit zählt die Pflege mittlerweile zu den Mangelberufen. In keiner anderen Branche dauert…weiter lesen

  • Interkulturelle Kompetenz Training für AusbilderInnen

    Interkulturelle Kompetenz: Training für AusbilderInnen im Handwerk

    Im Januar 2017 hat IKUD® Seminare für die Handwerkskammer für Unterfranken (Bildungszentrum Schweinfurt) ein Interkulturelles Training für AusbilderInnen am Bildungszentrum Schweinfurt durchgeführt. In der heutigen Lebens- und…weiter lesen

  • Reetungsdienst

    Interkulturelle Trainer für das Rettungswesen

    IKUD® Seminare veröffentlicht Artikel im Rettungsdienst In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Rettungsdienst – Zeitschrift für präklinische Notfallmedizin“, dem Fachorgan für alle, die im Rettungsdienst tätig sind, ist ein Artikel von IKUD® Seminare erschienen, der die interkulturellen Aspekte im Rettungswesen…weiter lesen

  • Interkulturelle Kompetenz

    Interkulturelle Kompetenz

    Was ist eigentlich Interkulturelle Kompetenz? Aufgrund von zunehmenden Globalisierungstendenzen kommt es in unserer Welt zu immer mehr interkulturellen Überschneidungssituationen. Menschen aus kulturell unterschiedlichen Kontexten kommen in Kontakt miteinander, sei es im beruflichen oder privaten Bereich. Diese interkulturellen Interaktionen sind nicht…weiter lesen

 

Sie lesen gerade: Interkulturelle Kompetenz im Handwerk

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt