Deutsch-indonesische Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich gestalten

Seminare für Organisationen

Entwicklungsprojekte in Indonesien erfolgreich durchführen

Indonesien hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen enormen Wandlungsprozess durchlaufen. Der politische Umbruch 1997/98 läutete nach fast 30-jähriger Herrschaft durch Präsident Suharto einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Reformprozess ein und Indonesien gilt heute als weitgehend stabiles demokratisches Schwellenland. Die Herausforderungen an internationale Organisationen, die in Indonesien tätig sind, ändern sich dementsprechend ebenfalls. In der bilateralen Zusammenarbeit müssen neue Schwerpunkte gesetzt werden, um Indonesiens Weg zur Schlüsselfigur Südostasiens mit zu gestalten.

Der südostasiatische Archipel hat sich nicht nur ehrgeizige Klimaziele gesteckt, sondern will auch politische und wirtschaftliche Sicherheit bieten. Zudem investiert die indonesische Regierung seit 2003 jährlich 20% des Staatshaushalts in den Bildungsbereich.

Schon einmal galt Indonesien als aufstrebender Tigerstaat, stürzte jedoch während der Wirtschaftskrise 1997 in Armut zurück. Der Staat möchte die Wiederholung eines solchen Szenarios unbedingt vermeiden und arbeitet intensiv daran, alte bürokratische Strukturen aufzubrechen, Korruption zu bekämpfen und als verlässlicher Kooperationspartner international anerkannt zu werden.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der erfolgreichen Gestaltung von Entwicklungsprojekten im Umwelt-, Bildungs- und gesellschaftspolitischen Bereich, denn aufgrund seiner besonderen Geografie sind Wohlstand und Zugang zu Bildung sehr ungleich auf die 6.000 bewohnten Inseln des Archipels verteilt.
Fachkräfte werden als Expertinnen und Experten für ihren Arbeitsbereich in diverse Entwicklungsprojekte entsandt, ohne jedoch mit der Kultur und der Arbeitsweise Indonesiens vertraut zu sein. Häufig kommt es zu kulturellen Missverständnissen, die entweder nicht als solche erkannt werden, oder die Beteiligten verfügen über keine entsprechenden Konfliktlösungsstrategien. Dieses Seminar bietet die passende Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit in einem Projekt der Entwicklungszusammenarbeit mit Indonesien.

Inhalte des Seminars “Deutsch-indonesische Entwicklungszusammenarbeit”

Einführung

  • Kulturbegriffe
  • Kulturelle Orientierungen
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

Indonesien: „Einheit in der Vielfalt“

  • Landeskundlicher Überblick , Binnendifferenzierung im Land der 17.000 Inseln
  • Stellenwert von Religion im größten muslimischen Land der Welt
  • Was bedeutet pünktlich? Umgang mit Zeit und Raum

Indonesien und Deutschland

  • Wie sehen die Indonesier uns und wie sehen wir die Indonesier: Eigen- und Fremdbildreflexion, Stereotypisierung

Deutsch-indonesische Entwicklungszusammenarbeit und Arbeit in gemischten Teams

  • Einhalten von Regeln
  • Individualität versus Kollektivität: Was bedeutet es, dass Entscheidungen im Konsens getroffen werden?
  • Direkte und indirekte Kommunikation
  • Entwicklung von Handlungsstrategien in unterschiedlichen Kontexten
  • Besondere Dynamiken bikultureller Teams und Konfliktmanagement
  • Netzwerke ausbauen und nutzen
  • Die Bedeutung privater Kontakte: Small Talk, Umgangsformen, Geschenke

Die neue Heimat und Rückkehr in die alte Heimat

  • Kulturschock: Theorie und Praxis
  • Wie vertraut ist Deutschland noch?

Sie lernen

Am Ende des Seminars werden Sie in der Lage sein, Ihren eigenen kulturellen Hintergrund zu reflektieren und in Bezug zur indonesischen Kultur zu setzen. Durch diese Fähigkeit, sowie ein genaues Hintergrundwissen zu Indonesien, wird es Ihnen gelingen, in unterschiedlichen Situationen, seien diese beruflich oder privat, souverän zu handeln und interkulturelle Konflikte zu lösen oder zu vermeiden. So werden Sie langfristig vertrauensvolle Beziehungen zu Ihren indonesischen Projektkolleginnen und -kollegen aufbauen können und so den Erfolg des Projekts sichern.

Methoden

Das Training zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als Teilnehmer/in aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Eine Literatursammlung steht Ihnen während der Pausen zum Selbststudium zur Verfügung.

Für ihre Nachbereitung erhalten alle Teilnehmer/innen ein umfangreiches Handout sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Dieses zweitägige Seminar richtet sich an Teilnehmer/innen, die im Auftrag einer Entwicklungs-/Hilfsorganisation oder einer Stiftung des politischen oder kulturellen Bereichs nach Indonesien entsandt werden und in diesem Zusammenhang mit Indonesiern zusammenarbeiten.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Teilnehmerzahl: max. 12
Ort: Göttingen bzw. Inhouse

Seminarraum IKUD Seminare

Zu unseren Seminarräumen

Claudia Grothoff

Ihre Trainerin: Claudia Grothoff, Diplom-Südostasienwissenschaftlerin (über die Dozentin)

Preis: 680,- € zzgl. gesetzl MwSt. (809,20 € brutto)
Der Preis beinhaltet Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Durchführung

Wenn Sie Interesse an der Durchführung dieser Veranstaltung im Rahmen Ihrer Organisation haben, kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch unter 0551-3811278. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
 

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Deutsch-indonesische Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich gestalten”

  • Kulturschock

    Kulturschock

    Kulturschock – Inhalte 1. Einleitung – Kulturschock 2. Überlegungen zum Phänomen „Kulturschock“ 3. Wissenschaftliche Erklärungen zum Kulturschock 4. Fazit Quellen 1. Einleitung – Kulturschock Die Tatsache, dass sich selbst diejenigen Individuen, die sich innerhalb ihrer eigenen Kultur auf sicherem Parkett…weiter lesen

  • Interkulturelles Training Indonesien

    Interkulturelles Training Indonesien

    Erfolgreiche Kooperation mit indonesischen Geschäftspartnern Deutschland und Indonesien verbinden lange und erfolgreiche Handelsbeziehungen. Produkte „Made in Germany“ genießen im weltweit viertgrößten Staat mit 258 Millionen Einwohnern ein hohes Ansehen, und eine gute Konjunktur mit jährlichen Wachstumsraten von 5% seit 2005…weiter lesen

  • Interkulturelles Training Indien

    Interkulturelles Training Indien

    Erfolgreiche Zusammenarbeit mit indischen Geschäftspartnern: Interkulturelles Training Indien Indien als Wirtschaftsmacht wird im Zuge der Globalisierung ein immer wichtigerer Partner Deutschlands. Die größte Demokratie der Welt mit ihrem wirtschaftlichen Wachstum von über 7 % in 2015 bietet einen idealen Absatzmarkt…weiter lesen

  • Interkulturelles Training Lateinamerika - Seminar

    Interkulturelles Training Lateinamerika

    Erfolgreiche Zusammenarbeit mit lateinamerikanischen Geschäftspartnern Die Region Lateinamerika erstreckt sich vom nordamerikanischen Mexiko über Mittelamerika und Karibik bis hin nach Südamerika. Die geografische Ausdehnung deutet schon an, dass es sich um eine Region riesigen Ausmaßes handelt und infolgedessen verschiedenste Länder…weiter lesen

  • Übersichtsseite IKUD Seminare

    Übersicht IKUD® Seminare – Alle Angebote & Inhalte auf einen Blick

    Übersicht IKUD Seminare: In dieser Rubrik finden Sie einen Übersicht aller Seminare, Angebote, Veröffentlichungen, Pressemiteilungen und vielen weiteren Inhalte aus dem Bereich Interkulturelles Training…weiter lesen

 

Sie lesen gerade: Deutsch-indonesische Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich gestalten

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt