Entwicklungszusammenarbeit in Vietnam erfolgreich gestalten

Deutsch-vietnamesische Entwicklungsprojekte erfolgreich durchführen: Entwicklungszusammenarbeit Vietnam

Die sozialistische Republik Vietnam scheint alles richtig gemacht zu haben: Seit seiner 1986 eingeleiteten Reformpolitik đổi mới erreicht der südostasiatische Staat jährliche Wachstumsraten zwischen 6 und 7%, das durchschnittliche Jahreseinkommen der vietnamesischen Bevölkerung liegt bei 1.990 US$, die Lebenserwartung ist hoch und der Anteil der jungen Bevölkerung groß. Und so zählt Vietnam längst nicht mehr zu den schwachen Entwicklungsländern, sondern hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 zur Industrienation zu werden. Ein Schritt auf dem Weg dorthin war die Unterzeichnung eines Freihandelsabkommens Vietnams mit der Europäischen Union im Jahr 2015 als erstes Entwicklungsland überhaupt.

Die deutsch-vietnamesische Entwicklungszusammenarbeit setzt dementsprechende Schwerpunkte: Die berufliche Bildung sowie die Unterstützung der „Green Growth Strategy“ Vietnams durch die Kooperation bei Umwelt- und nachhaltigen Energievorhaben. Zudem gibt es Projekte, die die Entwicklung einer freien Zivilgesellschaft unterstützen, sowie den Zugang zu Wohlstand und Bildung der ländlichen Bevölkerung fördern.

Fachkräfte werden als Expertinnen und Experten für ihren Arbeitsbereich in diverse Entwicklungsprojekte entsandt, ohne jedoch mit der Kultur und der Arbeitsweise Vietnams vertraut zu sein. Häufig kommt es zu kulturellen Missverständnissen, die entweder nicht als solche erkannt werden, oder die Beteiligten verfügen über keine entsprechenden Konfliktlösungsstrategien. Dieses Seminar bietet die passende Vorbereitung auf die Tätigkeit in einem Projekt der Entwicklungszusammenarbeit mit Vietnam.

Inhalte des Seminars “Entwicklungszusammenarbeit Vietnam”

Einführung

  • Kulturbegriffe
  • Kulturelle Orientierungen
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

Vietnam

  • Landeskundlicher Überblick
  • Die Verbindung von Religion und Tradition im sozialistischen Staat
  • Die Stellung der Frau

Vietnam und Deutschland

  • Wie sehen die Vietnamesen uns und wie sehen wir die Vietnamesen: Eigen- und Fremdbildreflexion, Stereotypisierung
  • Besonderheiten der deutsch-vietnamesischen Beziehungen durch eine gemeinsame Vergangenheit: Vietnamesen in der DDR

Entwicklungszusammenarbeit und Arbeit in gemischten Teams

  • Sein Gesicht wahren: Machtdistanz, direkte und indirekte Kommunikation
  • Individualität versus Kollektivität
  • Entwicklung von Handlungsstrategien in unterschiedlichen Kontexten
  • Besondere Dynamiken bikultureller Teams und Konfliktmanagement
  • Netzwerke ausbauen und nutzen

Die neue Heimat und Rückkehr in die alte Heimat

  • Kulturschock: Theorie und Praxis
  • Wie vertraut ist Deutschland noch?

Sie lernen

Am Ende des Seminars werden Sie in der Lage sein, Ihren eigenen kulturellen Hintergrund zu reflektieren und in Bezug zur vietnamesischen Kultur zu setzen. Durch diese Fähigkeit, sowie ein genaues Hintergrundwissen zu Vietnam, wird es Ihnen gelingen, in unterschiedlichen Situationen, seien diese beruflich oder privat, souverän zu handeln und interkulturelle Konflikte zu lösen oder zu vermeiden. So werden Sie langfristig vertrauensvolle Beziehungen zu Ihren vietnamesischen Projektkolleginnen und -kollegen aufbauen können und den Erfolg des Projekts sichern.

Methoden

Das Training zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als Teilnehmer/in aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Eine Literatursammlung steht Ihnen während der Pausen zum Selbststudium zur Verfügung.

Für ihre Nachbereitung erhalten alle Teilnehmer/innen ein umfangreiches Handout sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Dieses zweitägige Seminar “Erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit Vietnam” richtet sich an Teilnehmer/innen, die im Auftrag einer Entwicklungs-/Hilfsorganisation oder einer Stiftung des politischen oder kulturellen Bereichs nach Vietnam entsandt werden und in diesem Zusammenhang mit Vietnamesen zusammenarbeiten.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Teilnehmerzahl: max. 12
Ort: Göttingen oder Inhouse

Preis: 680,- € zzgl. gesetzl MwSt. (809,20 € brutto)
Der Preis beinhaltet Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit Vietnam”

Thema: 

Entwicklungszusammenarbeit Vietnam | Seminar
© 12ee12 /Fotolia
    2 Tage

    680,- € zzgl. gesetzl MwSt. (809,20 € brutto)

    Inhouse, Online, Präsenz

    Kurs ID:
    EZV

    IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,76 von 5 Sternen 359 Bewertungen auf ProvenExpert.com

    Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung