Interkulturelles Training Äthiopien

Erfolgreich agieren mit Geschäftpartnern in Äthiopien: Interkulturelles Training Äthiopien

„13 Monate Sonnenschein“, sagt man in Äthiopien. Was dahinter steckt, und welche geopolitisch wichtige und historisch einmalige Position Äthiopien hat, wird in dem Seminar „Interkulturelles Training Äthiopien“ beantwortet. Von Bildern im Kopf zu einem differenzierten Bild von Land und Menschen: Dieses Seminar vermittelt Ihnen wesentliche Kenntnisse und Einblicke in die Kultur und Gesellschaft Äthiopiens.

Wie denken Menschen in Äthiopien – was ist ähnlich zu Deutschland und Europa, was ist anders? Esskultur und Kaffee, Tradition und Religion. Dies und vieles mehr prägen die äthiopische (Werte-) Gesellschaft. Unterschiedliche Kommunikationsstile sowie Vorstellungen von Professionalität oder Privatsphäre können zu Missverständnissen führen. Diese zu vermeiden gewährleistet stabile und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Sich der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Werten, Handeln und Denken bewusst zu sein, ist Basis für eine vertrauensvolle Beziehung. Die gegenwärtigen und historischen Asymmetrien spielen in der Kommunikation eine erhebliche Rolle. Das „Interkulturelle Training Äthiopien“ ermöglicht Ihnen, die feinen Unterschiede zu erkennen und eine reibungslose, erfolgreiche Zusammenarbeit zu gestalten. Es hilft Ihnen, Menschen und ihr Potential, Gesellschaft und Verhaltensweisen besser zu verstehen. So können Sie als Deutsche/r kompetent und zielführend in Äthiopien agieren.

Inhalte

Einführung

  • Was verbinden wir mit Äthiopien?
  • Kulturelle Dimensionen Äthiopiens
  • Business in Äthiopien
  • äthiopische Werte

Äthiopien

  • Monarchie – Sozialismus – Kapitalismus
  • Vielvölkerstaat Äthiopien: der neue Föderalismus
  • Eigen- und Fremdbildreflexion, Stereotypisierung: wie sehen wir Äthiopien/ Wie sehen sie sich/ Wie sehen sie uns?
  • Auswirkung auf die Zusammenarbeit
  • Entwicklungshilfe & Sicherheitspolitik

Kommunikation in Äthiopien

  • Verhandlungsstil, Gesprächsführung
  • Direkte vs. indirekte Kommunikation
  • Hierarchie (Führung, Respekt, Alter, Gender)
  • Planen und Termine vereinbaren

Äthiopische und deutsche Kulturstandards

  • Wie die Äthiopier „ticken“
  • Beziehungsaufbau
  • Familie, Kultur und Ethnizität
  • Konsenskultur vs. Streitkultur
  • Does and don’ts
  • Tabuthemen
  • Umgang mit Personal

Geschäftskultur Äthiopiens

  • Best practice: Mitarbeiterführung in Äthiopien
  • Arbeitsrhythmus
  • Spezifisch äthiopische Konzepte von Zeit
  • Konfrontation mit der eigenen Weißheit
  • Ein äthiopisches Team, ein deutsches Team
  • Ein äthiopischer und ein deutscher Chef

Handlungsstrategien

  • Umgang mit Stress, Armut und Krankheit
  • Kulturschock, Resources & Rückkehr

Sie lernen

… die wichtigsten kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Äthiopien kennen, Stereotype überwinden und sich in und mit Äthiopiern angemessen zu verhalten. Sie lernen kulturelle Orientierungen Äthiopiens in Arbeitsweise, Tempo, Kommunikationsstil zu verstehen. Dadurch wird Konflikten und Missverständnissen (auch im Business) vorgebeugt. Spezifisch äthiopische Rituale, Werte und Kulturstandards werden kennengelernt. Die eigene Identität und Kultur mit äthiopischen Werten verglichen. Das Seminar „Interkulturelles Training Äthiopien“ stattet Sie mit Handlungskompetenzen aus, die Sie sicherer kommunizieren und agieren lassen. Es bietet Hintergrundwissen und praktische Tipps für Personen, die in Deutschland oder Äthiopien beruflich oder privat mit Äthiopien zu tun haben.

Die Selbst- und Fremdwahrnehmung wird geschärft und das interkulturelle Reflexionsvermögen gestärkt. Dies ermöglicht Ihnen, die Potentiale der Zusammenarbeit bestmöglich auszuschöpfen. Sie erfahren, was „typisch äthiopisch“ ist, und lernen die gesellschaftlichen Normen und Wertvorstellungen sowie Verhandlungskultur und Hierarchievorstellungen kennen. Im Seminar werden die eigenen „Bilder im Kopf“ mit der Realität abgeglichen und es werden Verhaltenshinweise gegeben, damit Sie Konflikte vermeiden, um erfolgreich und effektiv mit Äthiopierinnen und Äthiopiern zusammenzuarbeiten.

Methoden

Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als TeilnehmerIn aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Aktuelle visuelle Materialien (u.a. Bilder, Filmausschnitte) bilden darüber hinaus die Vielschichtigkeit Äthiopiens ab.
Für ihre Nachbereitung erhalten alle TeilnehmerInnen ein Handout der gehaltenen Vorträge sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Das zweitägige Seminar „Interkulturelles Training Äthiopien“ richtet sich an Personen, die im Rahmen ihrer Unternehmen, Organisationen, Universitäten, Schulen oder individuell mit Äthiopien arbeiten oder in Kontakt sind bzw. dies planen. Gleichzeitig eignet es sich für Teilnehmer/innen, die mit äthiopischen Geschäfts- oder Teampartnern in Deutschland arbeiten.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: Auf Anfrage
Tag 1: 13.00-18.00 Uhr, Tag 2: 09.00-17.00 Uhr
Seminarnummer: Ä1
Teilnehmeranzahl: max. 12
Ort: Göttingen, Groner-Tor-Str. 33

Unsere Seminarräume im Herzen von Göttingen

Ihre Trainerin: Anna Lena Johannsen, M.A., E.M.A.

Anna Lena Johannsen

Über die Dozentin

Preis: 1.180,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.404,20 € brutto)
Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Durchführung Inhouse

Seminardurchführung Inhouse
© contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Bei Interesse an einer Durchführung dieses Seminars Inhouse kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt?

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt
© Igor Negovelov – stock.adobe.com

Bitte öffnen Sie bei Interesse das folgende Formular, indem Sie auf „Interessiert!“ klicken.

Artikel- und Seminarhinweise und zum Thema „Interkulturelles Training Äthiopien“

Seminarempfehlungen

Interkulturelles Training Südafrika
Erfolgreich agieren mit Geschäftspartnern in Südafrika: Interkulturelles Training Südafrika Die Regenbogennation: Im kulturell diversen Südafrika leben indigene Ethnien mit der europastämmigen (weißen) Minderheitsbevölkerung zusammen – in der Geschichte verlief dies nicht konfliktfrei. Nach wie vor im kulturellen Gedächtnis verankert sind...
Interkulturelles Training Afrika
Professionell geschäftliche Situationen mit afrikanischen Partnern meistern: Interkulturelles Training Afrika Neben Asien gilt Afrika derzeit als eine der attraktivsten Wachstumsregionen der Welt. In vielen Ländern beträgt das Wirtschaftswachstum bereits seit mehreren Jahren mehr als 6% und liegt damit deutlich über...

Empfehlungen aus dem Bereich Presse

Entwicklungszusammenarbeit in Afrika
Entwicklungszusammenarbeit in Afrika: Interkulturelle Kompetenz für West-, Zentral- & Ostafrika Im Jahr 2018 unterstützte die CBM Projekte in 55 Ländern und kooperierte mit 371 lokalen Partnern. Natürlich gehört für die CBM-Mitarbeiter*innen interkulturelle Kompetenz zum Anforderungsprofil. Als internationale Entwicklungsorganisation für Menschen...
Afrika Interkulturelle Kompetenz
Afrika: Interkulturelle Kompetenz für West-, Zentral & Ostafrika Interkulturelle Kompetenz ist im heutigen beruflichen Alltag notwendig – insbesondere dann, wenn international gedacht und gearbeitet wird. Die DENK PHARMA GmbH & Co. KG ist in mehr als 70 Ländern international tätig...

Weitere Hinweise

Länderschwerpunkte IKUD Seminare
Interkulturelles Training: Länder & Regionen Länder- und regionsspezifische Formate. Terminkalender Seminare © FourLeafLover – stock.adobe.com Länder & Regionen Im folgenden finden Sie unser aktuelles Angebot an länderspezifischen interkulturellen Trainings. Sollte Ihr Zielland nicht im Angebot sein, nehmen Sie bitte Kontakt...
Interkulturelles Training Äthiopien
© erllre - stock.adobe.com

Interkulturelles Training Äthiopien

2 Tage
1.180,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.404,20 € brutto)
Kurs ID: IT-ÄT
Beratung und Kontakt
Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung