Interkulturelles Training Südafrika

Erfolgreich agieren mit Geschäftspartnern in Südafrika: Interkulturelles Training Südafrika

Die Regenbogennation: Im kulturell diversen Südafrika leben indigene Ethnien mit der europastämmigen (weißen) Minderheitsbevölkerung zusammen – in der Geschichte verlief dies nicht konfliktfrei. Nach wie vor im kulturellen Gedächtnis verankert sind die langen Jahre der Apartheid, die 1994 endeten, als Nelson Mandela Präsident wurde und einen großen Schritt in Richtung Einigung des tief gespaltenen Landes machte.

Durch die Präsenz der weißen Südafrikaner*innen werden die kulturellen Unterschiede von europäischen Besucher*innen in der Regel unterschätzt oder gar nicht wahrgenommen. Wer jedoch längere Zeit beruflich in Südafrika verbringt, wird bald merken, dass diese Unterschiede auch im täglichen Geschäfts- und Arbeitsleben existieren. Erwartungen an Führungskräfte und Mitarbeitende sowie die Kommunikation im Alltag sind sehr oft durch Hintergründe und Praktiken geprägt, die sich von den in Deutschland vorherrschenden stark unterscheiden.

Um Ihren Aufenthalt und Ihre Zusammenarbeit mit südafrikanischen Geschäftspartner*innen und Kolleg*innen aus unterschiedlichen kulturellen Gruppierungen in jeder Hinsicht erfolgreich zu gestalten, sollten Sie die kulturellen Unterschiede innerhalb des Landes erkennen und verstehen. Wenn Sie eine Basis haben, um diese Unterschiede bewusst wahrzunehmen und sie in Relation zu Ihrem eigenen, kulturell erlernten Verhalten zu setzen, werden Sie in Südafrika erfolgreicher agieren und kommunizieren können. Das Seminar „Interkulturelles Training Südafrika“ bietet einen umfangreichen Einblick in Denk- und Verhaltensweisen der ethnischen Gruppen. Typische Missverständnisse, die im Alltag ein Rolle spielen können, werden thematisiert und diskutiert, und Sie erhalten Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit südafrikanischen Kolleg*innen und Partner*innen.

Inhalte

Einführung

  • Was ist Kultur und welche Rolle spielt sie in unserem Leben?
  • Was ist Kulturschock und wie gehe ich damit um?

Südafrika, die Regenbogennation

  • Kurzer geschichtlicher Rückblick
  • Südafrika – eine kleine Landeskunde
  • Rainbow Nation – die unterschiedlichen Kulturen in Südafrika

Deutschland und Südafrika

  • Selbst- und Außenwahrnehmung der unterschiedlichen ethnischen Gruppen
  • Wie sehen sie uns, und wie sehen wir sie? (Eigen- und Fremdwahrnehmung, Stereotypisierung)
  • Kulturelle Standards und Werte in den unterschiedlichen südafrikanischen Ethnien – Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu Deutschland

Arbeiten in Südafrika und mit Südafrikaner*innen

  • Arbeitsmoral und Arbeitshaltung
  • Der interkulturelle Alltag
  • Kommunikation – schriftlich, mündlich und digital
  • Führen und geführt werden – Unterschiede zu Deutschland
  • Meetings und Präsentationen
  • Umgang mit Fehlern und Konflikten
  • Ein von seiner Geschichte geprägtes Land – was ist „Affirmative Action“ und welche Rolle spielen Integration und Gleichwertigkeit?

Alltagskultur

  • Leben in Südafrika – Unterschiede zu Deutschland
  • Feierabend- und Freizeitgestaltung
  • Umgang mit Kriminalität
  • Anekdoten aus dem südafrikanischen Alltag

Sie lernen

… die wichtigsten kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und der südafrikanischen ethnischen Vielfalt kennen. Nach dem Seminar „Interkulturelles Training Südafrika“ werden Sie reflektierter und kompetenter in Südafrika mit Südafrikaner*innen mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen kommunizieren können. Sie werden wissen, wie Sie Ihren Geschäftspartner*innen, Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen und Vorgesetzten mit Respekt und Wertschätzung entgegentreten können. Sie werden erfolgreicher und nachhaltiger Beziehungen aufbauen und souverän mit Konflikten umgehen können, da Sie bereits wichtige Basiskenntnisse über dieses wunderschöne und vielfältige Land mit seinen diversen Bevölkerungsgruppen erworben haben.

Methoden

Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie aktiv eingebunden sind, vermitteln Ihnen kurze Lehrgespräche den theoretischen Hintergrund. Für Ihre Nachbereitung erhalten Sie ein Handout mit weiterführenden Literaturhinweisen.

Teilnehmerkreis

Das zweitägige Seminar „Interkulturelles Training Südafrika“ richtet sich an Teilnehmer*innen, die für berufliche Projekte von Deutschland aus mit Südafrikaner*innen zusammenarbeiten und Dienstreisen nach Südafrika unternehmen oder dort im Rahmen einer Entsendung längere Zeit leben und arbeiten werden.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Tag 1 von 13.00 – 18.00, Tag 2 je von 09.00-17.00
Teilnehmerzahl: max. 12
Ort: Inhouse oder Göttingen

Unsere Seminarräume im Herzen von Göttingen

Ihre Trainerin: Julia Streuber, M.A.

Interkulturelles Training Südafrika

Über die Dozentin

Preis: 1.180,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.404,20 € brutto)
Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Durchführung Inhouse

Seminardurchführung Inhouse
© contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Bei Interesse an einer Durchführung dieses Seminars Inhouse kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt?

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt
© Igor Negovelov – stock.adobe.com

Bitte öffnen Sie bei Interesse das folgende Formular, indem Sie auf „Interessiert!“ klicken.

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema „Interkulturelles Training Südafrika“

Seminarempfehlungen

Interkulturelles Training Äthiopien
Erfolgreich agieren mit Geschäftpartnern in Äthiopien: Interkulturelles Training Äthiopien „13 Monate Sonnenschein“, sagt man in Äthiopien. Was dahinter steckt, und welche geopolitisch wichtige und historisch einmalige Position Äthiopien hat, wird in dem Seminar „Interkulturelles Training Äthiopien“ beantwortet. Von Bildern im...
Entwicklungszusammenarbeit Afrika - Seminar
Europe meets Africa: Deutsch-afrikanische Entwicklungszusammenarbeit in Afrika erfolgreich durchführen Wie verhält man sich angemessen als EuropäerIn in Afrika bzw. im Umgang mit afrikanischen Partner-Organisationen? Die deutsch-afrikanische Entwicklungszusammenarbeit ist oft geprägt von unterschiedlichen Hierarchien und Abhängigkeiten. Dazu kommen unterschiedliche Abläufe und...
Entwicklungszusammenarbeit Vietnam | Seminar
Deutsch-vietnamesische Entwicklungsprojekte erfolgreich durchführen: Entwicklungszusammenarbeit Vietnam Die sozialistische Republik Vietnam scheint alles richtig gemacht zu haben: Seit seiner 1986 eingeleiteten Reformpolitik đổi mới erreicht der südostasiatische Staat jährliche Wachstumsraten zwischen 6 und 7%, das durchschnittliche Jahreseinkommen der vietnamesischen Bevölkerung liegt...
Interkulturelles Training Afrika
Professionell geschäftliche Situationen mit afrikanischen Partnern meistern: Interkulturelles Training Afrika Neben Asien gilt Afrika derzeit als eine der attraktivsten Wachstumsregionen der Welt. In vielen Ländern beträgt das Wirtschaftswachstum bereits seit mehreren Jahren mehr als 6% und liegt damit deutlich über...

Weitere Hinweise

Länderschwerpunkte IKUD Seminare
Interkulturelles Training: Länder & Regionen Länder- und regionsspezifische Formate. Terminkalender Seminare © FourLeafLover – stock.adobe.com Länder & Regionen Im folgenden finden Sie unser aktuelles Angebot an länderspezifischen interkulturellen Trainings. Sollte Ihr Zielland nicht im Angebot sein, nehmen Sie bitte Kontakt...
Interkulturelles Training Südafrika
© HandmadePictures - stock.adobe.com

Interkulturelles Training Südafrika

2 Tage
1.180,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.404,20 € brutto)
Kurs ID: IK-SA
Beratung und Kontakt
Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung