Interkulturelle Öffnung & Diversity Management

IKUD® Seminare unterstützt Ihre Organisation bei der Interkulturellen Öffnung

Interkulturelle Öffnung bezeichnet die bewusste Entscheidung einer Institution, einer Organisation oder eines Unternehmens, Handlungsansätze zu entwickeln und umzusetzen, die den Anforderungen unserer globalisierten und durch Zuwanderung und demografischen Wandel geprägten Gesellschaft entsprechen.

Diversity Management als Konzept nutzt Vielfalt als einen wirtschaftlichen Faktor für den Unternehmenserfolg. Beiden Ansätzen ist gemeinsam: Kern ist die Anerkennung von Vielfalt als potenzielle Ressource und die Wertschätzung der Unterschiedlichkeit von Menschen.

Interkulturelle Öffnungsprozesse und die Umsetzung eines Diversity-Ansatzes müssen gesteuert und gut geplant werden. Begleitung und Strukturierung durch Experten ist geboten, damit Ressourcen nicht in eine falsche Richtung geleitet werden. Ein wichtiger Teil eines solchen Prozesses ist immer auch Personalentwicklung. IKUD® Seminare steht Ihnen hier als erfahrener Partner für die Schulung von Mitarbeitern sowie Fach- und Führungskräften zur Seite.

Wir erstellen gerne ein Angebot für eine Inhouse-Schulung bei Ihnen vor Ort. Ob ein Workshop zu interkulturellem Konfliktmanagement oder ein individuelles Diversity-Seminar – sprechen Sie uns an.

Einen umfangreichen Text zu Interkultureller Öffnung und Diversity Management haben wir hier publiziert.

 

Übersicht aller Veröffentlichungen, Seminare und Referenzprojekte

Sie lesen gerade: Interkulturelle Öffnung & Diversity Management

Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt