Interkulturelles Training Indien

Seminare für Unternehmen

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit indischen Geschäftspartnern: Interkulturelles Training Indien

Indien als Wirtschaftsmacht wird im Zuge der Globalisierung ein immer wichtigerer Partner Deutschlands. Die größte Demokratie der Welt mit ihrem wirtschaftlichen Wachstum von über 7 % in 2015 bietet einen idealen Absatzmarkt und ist zudem äußerst attraktiv hinsichtlich der Auslagerung von Geschäftsprozessen und Produktion. 2014 stellte Indien die attraktivste Outsourcing-Destination der Welt dar. Doch immer wieder zeigt sich, dass im Beruflichen wie Privaten die interkulturelle Begegnung mit Indern auch ein Potenzial an Missverständnissen und Konflikten birgt: Häufig scheiterten in der Vergangenheit Projekte und Joint Ventures – oder auch private Beziehungen – aufgrund fehlgeschlagener interkultureller Kommunikation. Durch eine gründliche Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit Personen aus der vielfältigen indischen Kultur kann dem vorgebeugt werden.

Inhalte: Interkulturelles Training Indien

Einführung:

  • Kulturbegriffe
  • Kulturdimensionen und kulturelle Orientierungen
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

Indien und Deutschland:

  • Wie Inder uns sehen / Wie sehen wir Inder? (Eigen- und Fremdbildreflexion, Stereotypisierung)
  • Wirtschaftsbeziehungen

Die indische Nation:

  • Binnendifferenzierung und landeskundlicher Überblick
  • Religion und Gesellschaft: Kastensystem, Denkmuster, Umgang mit Zeit, Raum und Geschlechterrollen.

Business in India:

  • landestypische Unternehmenskultur
  • Managementstil
  • Teamarbeit, firmeninterne Kommunikation, Hierarchien
  • Verhalten in bestimmten Situation des Geschäftsalltags (Verhandlungen, Meetings, Konfliktmanagement)
  • Private Kontakte: Etikette, Small Talk, Umgangsformen, Einladung, Geschäftsessen

Sie lernen

Am Ende des Seminars werden Sie in der Lage sein, Ihren eigenen kulturellen Hintergrund in Relation mit dem Ihrer indischen Geschäftspartner zu setzen. Die Entwicklung interkultureller Kompetenz befähigt Sie zu angemessenem Handeln im indischen Raum. Durch die in der Veranstaltung vermittelten Informationen zu Denkweise und Umgangsformen können Sie in Situationen des beruflichen und privaten Alltags souverän sowie respektvoll agieren ohne interkulturelle Konflikte heraufzubeschwören.

Methoden

Die Veranstaltung zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als Teilnehmer/in aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Anhand einer Videoaufzeichnung wird ihr Auftritt im Rahmen einer Seminarübung zur deutsch-indischen Kommunikation analysiert und Sie erhalten somit die Möglichkeit, sich von „außen“ zu beurteilen.
Für die Nachbearbeitung erhalten alle Teilnehmer/innen ein Handout der gehaltenen Vorträge sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Für Geschäftspartner stellen die unterschiedlichen kulturellen Prägungen und die damit verbundenen „fremden“ Kommunikationsstile vielseitige Anforderungen. Daher richtet sich dieses zweitägige Seminar an Teilnehmer/innen, die im Rahmen ihrer Unternehmen oder Organisationen (bzw. individuell) Aufgaben in Indien übernehmen bzw. dies planen und in diesen Zusammenhängen mit Indern persönlich, telefonisch und virtuell in Kontakt treten. Ebenso eignet sich das Training für Personen, die mit indischen Teamkollegen arbeiten oder in anderen Kontexten beruflich und privat interagieren und kooperieren.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: 10. – 11. April 2018
Seminarnr.: I1
Tag 1: 13:00-18:00 Uhr, Tag 2: 09:00-17:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 12
Ort: Göttingen, Groner-Tor-Str. 33

Seminarraum IKUD Seminare

Zu unseren Seminarräumen

Ihre Trainerin: Rucha Ambekar M.A. (über die Dozentin)

Preis: 980,- € zzgl. gesetzl MwSt. (1.166,20 € brutto)
Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Anmeldung:

Online können Anmeldungen über folgenden Link erfolgen:

  • Online Anmeldung.
  • Durchführung

    Wenn Sie diese Veranstaltung gerne als Inhouse-Schulung buchen möchten, nehmen Sie bitte über folgendes Formular Kontakt zu uns auf.

     

    Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Interkulturelles Training Indien”

    • Interkulturelles Training China

      Interkulturelles Training China

      China und Deutschland – diese beiden Länder verbindet vieles: Beide haben die Wirtschaftskrise gut gemeistert, beide gelten als Motoren des Wirtschaftswachstums. Die „Großen“ der deutschen Industrie sind zum Teil seit über 100 Jahren in China erfolgreich, der Mittelstand zieht seit…weiter lesen

    • Interkulturelle Kommunikation

      „Man kann nicht nicht interkulturell kommunizieren“ Frei nach Watzlawick Einleitung –: Die Folgen der Globalisierung lassen sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens wieder finden. Besonders deutlich zeigen sich die Effekte der Globalisierung in der Zunahme und Beschleunigung…weiter lesen

    • Internationale virtuelle Teams

      Internationale virtuelle Teams

      Bedeutung der Zusammenarbeit in (internationalen/ virtuellen) Teams Together Everybody Achieves More (TEAM)1 – dieses Motto illustriert die Bedeutung der Zusammenarbeit in Teams besonders gut. Arbeitsgruppen, die aus Mitgliedern unterschiedlicher kultureller Herkunft bestehen, sehen sich dabei anderen Herausforderungen gegenüber gestellt als…weiter lesen

    • Seminarübersicht Unternehmen

      Seminare für den Unternehmensbereich

      Hier finden Sie unsere aktuellen Seminar- und Trainingsangebote. Die unten aufgeführten Veranstaltungen werden als offene Seminare zu festgelegten Terminen in Göttingen durchgeführt. Alle Veranstaltungen können auch Inhouse gebucht werden…weiter lesen

     

    Sie lesen gerade: Interkulturelles Training Indien

    Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
    Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt