Interkulturelles Training Indien

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit indischen Geschäftspartnern: Interkulturelles Training Indien

Indien als Wirtschaftsmacht wird im Zuge der Globalisierung ein immer wichtigerer Partner Deutschlands. Die größte Demokratie der Welt mit ihrem enormen wirtschaftlichen Wachstum bietet einen idealen Absatzmarkt und ist zudem äußerst attraktiv hinsichtlich der Auslagerung von Geschäftsprozessen und Produktion. Bereits 2014 stellte Indien die attraktivste Outsourcing-Destination der Welt dar. Doch immer wieder zeigt sich, dass im Beruflichen wie Privaten die interkulturelle Begegnung mit Indern auch ein Potenzial an Missverständnissen und Konflikten birgt: Häufig scheiterten in der Vergangenheit Projekte und Joint Ventures – oder auch private Beziehungen – aufgrund fehlgeschlagener interkultureller Kommunikation. Durch eine gründliche Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit Personen aus der vielfältigen indischen Kultur kann dem vorgebeugt werden.

Interview mit unserer Indien-Expertin Rucha Ambekar, M.A.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Inhalte: Deutsch-Indische Zusammenarbeit: Kulturelle Missverständnisse, Fallstricke, Strategien und Handlungsmöglichkeiten, Aufbau und Ziele eines interkulturellen Indien-Trainings und vieles mehr….(Dauer 8:50 Min.)

Inhalte: Interkulturelles Training Indien

Einführung:

  • Kulturbegriffe
  • Kulturdimensionen und kulturelle Orientierungen
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

Indien und Deutschland:

  • Wie Inder uns sehen / Wie sehen wir Inder? (Eigen- und Fremdbildreflexion, Stereotypisierung)
  • Wirtschaftsbeziehungen

Die indische Nation:

  • Binnendifferenzierung und landeskundlicher Überblick
  • Religion und Gesellschaft: Kastensystem, Denkmuster, Umgang mit Zeit, Raum und Geschlechterrollen.

Business in India:

  • landestypische Unternehmenskultur
  • Managementstil
  • Teamarbeit, firmeninterne Kommunikation, Hierarchien
  • Verhalten in bestimmten Situation des Geschäftsalltags (Verhandlungen, Meetings, Konfliktmanagement)
  • Private Kontakte: Etikette, Small Talk, Umgangsformen, Einladung, Geschäftsessen

Sie lernen

Am Ende des Seminars werden Sie in der Lage sein, Ihren eigenen kulturellen Hintergrund in Relation mit dem Ihrer indischen Geschäftspartner zu setzen. Die Entwicklung interkultureller Kompetenz befähigt Sie zu angemessenem Handeln im indischen Raum. Durch die in der Veranstaltung vermittelten Informationen zu Denkweise und Umgangsformen können Sie in Situationen des beruflichen und privaten Alltags souverän sowie respektvoll agieren ohne interkulturelle Konflikte heraufzubeschwören.

Methoden

Die Veranstaltung zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als Teilnehmer/in aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Anhand einer Videoaufzeichnung wird ihr Auftritt im Rahmen einer Seminarübung zur deutsch-indischen Kommunikation analysiert und Sie erhalten somit die Möglichkeit, sich von „außen“ zu beurteilen.
Für die Nachbearbeitung erhalten alle Teilnehmer/innen ein Handout der gehaltenen Vorträge sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Für Geschäftspartner stellen die unterschiedlichen kulturellen Prägungen und die damit verbundenen “fremden” Kommunikationsstile vielseitige Anforderungen. Daher richtet sich dieses zweitägige Seminar an Teilnehmer/innen, die im Rahmen ihrer Unternehmen oder Organisationen (bzw. individuell) Aufgaben in Indien übernehmen bzw. dies planen und in diesen Zusammenhängen mit Indern persönlich, telefonisch und virtuell in Kontakt treten. Ebenso eignet sich das Training für Personen, die mit indischen Teamkollegen arbeiten oder in anderen Kontexten beruflich und privat interagieren und kooperieren.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: Auf Anfrage
Seminarnr.: IT-IN
Tag 1: 09:00-16:00 Uhr, Tag 2: 09:00-16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 12
Durchführung: Online im virtuellen Klassenzimmer

Trainerin: Rucha Ambekar, M.A.

Live Online-Training

Live Online-Training

Ihre Trainerinnen: Rucha Ambekar, M.A., Ulrike Hennig, Dipl.-Betriebswirtin (FH) oder Monika Stahl, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Preis: 1.380,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.642,20 € brutto)

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Anmeldungen

Anmeldungen IKUD Seminare
© momius – stock.adobe.com

Sie können sich über unser Anmeldeformular anmelden: Wir freuen uns, Sie persönlich bei uns begrüßen zu können!

Durchführung Inhouse

Seminare Inhouse
© contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Bei Interesse an einer Durchführung dieses Seminars Inhouse kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt?

Interesse zu einem anderen Zeitpunkt
© Igor Negovelov – stock.adobe.com

Bitte tragen Sie sich auf unsere Liste für Interessent*innen ein und wir informieren Sie über alternative Durchführungstermine. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gern ein Angebot für eine Inhouse-Durchführung:

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Interkulturelles Training Indien”

Interkulturelles Training Indien
© Andrey Armyagov – stock.adobe.com
    2 Tage

    1.380,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.642,20 € brutto)

    Inhouse, Online, Präsenz

    Kurs ID:
    IT-IN

    IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 352 Bewertungen auf ProvenExpert.com

    Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung