Förderprogramm für Trainer und Coaches: Gründercoaching Deutschland

17. Dezember 2008

Pressemitteilungen

Sie sind interkultureller Trainer (m/w)/ Coach und wollen sich weiterbilden bzw. sich als solcher selbstständig machen?

Seit dem 1.10.2008 existiert mit dem sog. Gründercoaching ein spezielles Förderprogramm der KfW, das Existenzgründern Kosten von Beratungs- und Coachingmaßnahmen bis zu 90% erstattet. Alexander Reeb, Geschäftsführer von IKUD® Seminare, ist akkreditierter Berater des Gründercoaching Deutschland und in der KfW-Beraterbörse eingetragen.

Was wird im Rahmen von Gründercoaching gefördert?

Gefördert werden Coachingmaßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Existenzgründern im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und von Angehörigen Freier Berufe, sofern ihr überwiegender Geschäftszweck nicht auf die entgeltliche Unternehmensberatung ausgerichtet ist. Der Beginn der selbstständigen Tätigkeit des Existenzgründers muss erfolgt sein und darf zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.

Wer wird durch Gründercoaching gefördert?

Existenzgründer erhalten grundsätzlich im Geltungsbereich der neuen Bundesländer einen Zuschuss i. H. v. 75 %, im Geltungsbereich der alten Bundesländer, einschließlich Berlin, einen Zuschuss i. H. v. 50 % des Honorars bei einer maximalen Bemessungsgrundlage von 6.000,- Euro. Gründer mit Sitz in den „Phasing-out“-Regionen Brandenburg-Südwest, Lüneburg, Leipzig und Halle erhalten einen Zuschuss i. H. v. 75 % des Honorars. Das insgesamt vertraglich zu vereinbarende Nettoberaterhonorar darf die Bemessungsgrundlage von maximal 6.000,- Euro nicht überschreiten.

Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit

Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit können einen Zuschuss von 90% des Beraterhonorars erhalten, maximale Bemessungsgrundlage ist dabei 4.000,- Euro.

Der erste Schritt im Gründercoaching

Wir beraten Sie gerne in Bezug auf Inhalte und Fördermöglichkeiten eines auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Gründercoachings vor dem Antrag an die KfW.

Weitere Informationen über unser Beratungsangebot für interkuturelle Trainer/innen / Coaches erhalten Sie hier.

Gerne beraten wir Sie in diesem Zusammenhang: Bitte nutzen Sie dafür entweder folgendes Kontaktformular oder nehmen Sie direkten telefonischen Kontakt unter +49-(0) 551 – 3811278 zu uns auf.

 

Übersicht aller Veröffentlichungen und Seminare


Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt