Bikulturalismus Definition
© Valerii Zan – stock.adobe.com

Kategorie: 

Bikulturalismus – bikulturell – Definition

Definition Bikulturalismus

Unter Bikulturalismus versteht man die Koexistenz zweier, ehemals getrennt voneinander existierender, Kulturen. Typischerweise tritt diese Erscheinung in Nationen auf, die aufgrund von politischen, geographischen oder sonstigen Gründen in ihrer Entwicklungsgeschichte ab einem bestimmten Punkt Heimat für zwei verschiedene Völker geworden sind – zum Beispiel das Elsass in Frankreich. Fördert die Regierung den Bikulturalismus, erkennt sie zum Beispiel die Sprachen oder Religionen der beiden Kulturen (sollten sie sich unterscheiden) gleichermaßen an und erlaubt beiden Völkern ihre Kultur frei und öffentlich auszuleben.

IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 352 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung