Diversity Management und Diversity Kompetenz
© megaflopp /Fotolia

Diversity-Management und Diversity Kompetenz in Kommunen und Organisationen

Vielfalt in der Gesellschaft: Diversity Kompetenz als neue Schlüsselkompetenz

Diversity Kompetenz – was ist das? Diversity Kompetenz ist ein Teil von Diversity-Management und somit ein umfassender Personal- und Organisationsentwicklungsansatz, der eine personale Vielfalt und eine wertschätzende Haltung gegenüber dieser fordert. Unter anderem sollen die Potentiale von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Migrationshintergrund optimal genutzt werden.

Kommunen und Organisationen müssen und wollen sich diesbezüglich positionieren, ihre Mitarbeiter schulen und in Zukunft Ansätze des Diversity-Management umsetzen. Heute arbeiten Menschen verschiedener Herkunft, Nationalität, Kultur, Religion und Fachkompetenz, unterschiedlichen Alters, Geschlechts und unterschiedlicher sexueller Orientierung am selben Projekt, in derselben Abteilung oder im gleichen Team. Dies läuft nicht immer reibungslos. Abgesehen von Konflikten, die durch unterschiedliche Wertvorstellungen entstehen können, wird zumeist das Potential, das die Vielfalt des Personals birgt, nicht erkannt.

Kann ein solches Bewusstsein für die Stärken des „bunten“ Teams geschaffen werden, ist der erste Schritt zur Entwicklung von Diversity-Kompetenz gemacht. Ein nächster Schritt in der Umsetzung wäre beispielsweise die Nutzung der Sprachkenntnisse einer türkischen Verwaltungsmitarbeiterin, um Formulare und Informationsblätter zu übersetzen und so mehr Bürger zu erreichen.

Diversity-Management oder Diversity Kompetenz ist der verantwortungsvolle Umgang mit den vielen Unterschiedlichkeiten, die Menschen – auch hinsichtlich ihrer kulturellen Prägung – mitbringen. Interkulturelle Kompetenz ist als ein weiterer Baustein notwendig. Beide Kompetenzen lassen sich entwickeln: In einem Seminar, dass sowohl Theorie als auch erlebbare Praxisübungen beinhaltet. IKUD® Seminare bietet solche Weiterbildungen an. Neben offenen Seminaren werden individuell auf die Organisation oder den Auftraggeber zugeschnittene Inhouse-Schulungen angeboten.

Für die Erstellung und Durchführung maßgeschneiderter Weiterbildungskonzepte ist das Göttinger Weiterbildungsinstitut seit vielen Jahren bekannt. Institutionen und Organisationen oder Verwaltungen können sich jederzeit an das multinationale Trainer- und Beraterteam wenden, um Informationen oder Angebote einzuholen.

Diversity Kompetenz: Praxisbeispiel – Schulung für den Kreis Schleswig-Flensburg durchgeführt

Diversity Kompetenz Kreis Schleswig Flensburg
© luckybusiness – stock.adobe.com

Für den Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig führte IKUD® Seminare im November 2021 ein praxisbezogenes Training mit dem Titel „Interkulturelle Kompetenz und Diversity-Kompetenz“ durch.Zielgruppe waren Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung Schleswig.

Rund 15 Mitarbeiter*innen nahmen an dem zweitägigen Interkulturellen Training teil. Die Themen waren neben dem Abbau von Stereotypen, Vorurteilen und dem Bewusstwerden von Unconscious Bias ganz konkret Interkulturelle Kompetenz und Diversitätskompetenz und deren Umsetzung in der Praxis. Am zweiten Tag der Fortbildung wurde die Interkulturelle Öffnung der Verwaltung bearbeitet und hier wiederum ganz praxisbezogen die Leitbildentwicklung der Kreisverwaltung Schleswig unter die Lupe genommen.

Im Training ging es neben der grundlegenden Betrachtung der Frage „was ist Kultur?“ um Themen wie kulturelle Identität und Kultur und auch um verschiedene Kulturdimensionen im Ländervergleich. Dabei waren viele Übungen und aktive Elemente auf dem Programm, um das Lernthema nicht nur theoretisch vorzustellen, sondern auch fest im Verhaltensrepertoire zu verankern.

In dem Seminar konnten somit auch eigene Themen aus dem Kreis Schleswig-Flensburg bearbeitet werden. Der interkulturelle Trainer von IKUD® Seminare erarbeitete mit der Gruppe so bereits diversitätsorientierte Anpassungen am Leitbild der Kreisverwaltung. Das abwechslungsreiche Training wurde von den Teilnehmenden sehr positiv bewertet. In der beruflichen Praxis können die konkreten Inhalte direkt umgesetzt werden. Alle Teilnehmenden stärkten ihre interkulturelle Kompetenz und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Feld „Diversity“.

Anja Asmussen, die aus dem Veränderungsmanagement / Fachdienst Steuerungsunterstützung heraus die Schulung koordinierte, meinte nach dem Seminar: „Das Seminar war ein voller Erfolg. Alle sind voll des Lobes – was durchaus ein Verdienst des Trainers Herrn Pfeil ist. Er hat es geschafft, aus einer heterogenen Teilnehmergruppe ein konstruktives und positiv gestimmtes Seminarteam zu formen, so dass die Inhalte mit Freude und großer Zustimmung aufgenommen werden konnten.“

Weitere Artikel- und Seminarverweise zum Thema “Diversity-Management & Diversity Kompetenz”

IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,76 von 5 Sternen 359 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung