International führen - Schulung bei Transnet BW
© Andreas Gruhl – stock.adobe.com

Schulung zum Thema „Team Management – International Führen“ durchgeführt

TransnetBW GmbH: IKUD® Seminare führt zweitägige Schulung zum Thema „Team Management – International Führen“ durch

Das Göttinger Weiterbildungsinstitut IKUD® Seminare hat eine zweitägige Inhouse-Schulung zum Thema „Team Management – International Führen“ für die Mitarbeiter*innen der TransnetBW GmbH durchgeführt. Das Seminar fand vom 20. – 21. Juni 2023 statt und vermittelte den Teilnehmenden praxisrelevante Einblicke und Kenntnisse hinsichtlich der Herausforderungen und Erfolgsfaktoren des internationalen Team-Managements.

Als Betreiber des Strom-Übertragungsnetzes in Baden-Württemberg sichert und garantiert die TransnetBW GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart die Stromversorgung auf landes-, bundes- und europäischer Ebene.

Das Spektrum der Partner und Kunden der TransnetBW GmbH umfasst neben 11 Millionen Privathaushalten global operierende Industrieunternehmen sowie Stromhändler, Kraftwerks- und Verteilnetzbetreiber im In- und Ausland.

Erfolgreiche internationale (Zusammen-)Arbeit, Führung und internationales Team-Management setzen jedoch nicht nur Fachwissen voraus, sondern auch und gerade interkulturelles Wissen. Der Stärkung und Erweiterung ihrer transkulturellen Handlungskompetenz widmeten sich die Mitarbeiter*innen der TransnetBW GmbH zwei Tage lang unter Leitung Ihrer Trainerin Monika Stahl von IKUD® Seminare.

Inhaltlich konzentrierte sich das Schulungsprogramm auf die Herausforderungen, Besonderheiten, Chancen und Risiken sowie die Konfliktpotentiale interkultureller Teams.

Wichtige inhaltliche Aspekte in diesem Zusammenhang umfassten unter anderem: Kulturell unterschiedliche Erwartungen in Bezug auf den Umgang mit Hierarchien, Seniorität und Führungsstile, Frauen in Führungspositionen sowie den Umgang mit verschiedenen Genderrollen. Auch kulturbedingt differierendes Zeitmanagement, religiöse Bedürfnisse am Arbeitsplatz und die Bedeutung von Beziehungen und Vertrauensaufbau wurden in diesem Kontext erörtert.

Im Sinne einer möglichst praxisnahen Auseinandersetzung mit diesen Themen diskutierten die Mitarbeiter*innen der TransnetBW konkrete Fallbeispiele aus ihrem eigenen Arbeitsalltag.

An Tag zwei der Inhouse-Schulung beschäftigten sich die Teilnehmenden mit der Frage unterschiedlicher Kommunikationsstile. Im Fokus stand hier zum einen die Reflexion des eigenen „typisch- deutschen“ Kommunikationsstils und damit verbunden der Unterschied zwischen direkter und indirekter Kommunikation.

Zudem befassten sich die Seminarteilnehmer*innen mit dem Thema „Konfliktverhalten und Umgang mit Konflikten in unterschiedlichen Kulturen“. Auch hier erfolgte eine Analyse exemplarischer Case Studies sowie von Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag der TransnetBW GmbH.

Durch die Teilnahme an der von IKUD® Seminaredurchgeführten Schulung erlernten die Teilnehmer*innen Strategien zur Förderung der Zusammenarbeit in kulturell vielfältigen Teams. Der Umgang mit Vielfalt wurde als wertvolle Ressource für innovative Lösungsansätze betont.

Insgesamt bot das Inhouse-Seminar den Teilnehmer*innen eine interaktive Lernumgebung mit Fallstudien, Gruppendiskussionen und praktischen Übungen. Die Teilnehmer*innen hatten zudem die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen.

Die TransnetBW GmbH hat mit diesem Inhouse-Seminar einen wichtigen Schritt unternommen, um das internationale Team Management weiter zu stärken. Durch das erlangte Wissen und die entwickelten Fähigkeiten sind die Teilnehmer nun noch besser gerüstet, um die Herausforderungen eines internationalen Arbeitsumfelds konstruktiv zu gestalten sowie lösungsorientiert und kultursensibel zu agieren.

Artikel- und Seminarverweise zum Thema „Team Management – International Führen“

IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 338 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung