Konzepterstellung für ein interkulturelles Training – Workshop

Seminare für Trainer/innen, Coachs & Berater

Workshop: Interkulturelle Methoden und Konzepte entwickeln

Diese Veranstaltung richtet sich an Personen, die Interkulturelle Seminare, Trainings, Lehrpläne oder Lehrprogramme und Workshops gestalten oder eine konkrete Durchführung planen. Wir werden uns in diesem Seminar mit den grundlegenden Schritten und bewährten Vorgehensweisen bei der Stoffvermittlung und Erstellung von Konzepten im Bereich „Interkulturelle Kommunikation“ auseinander setzen. Wir prüfen die Möglichkeiten der Realisierung im Hinblick auf die Zielgruppe und thematisieren die damit einhergehende Problematik.

Inhalte

Der Schwerpunkt der Veranstaltung ist auf den Entwurf eines eigenen Konzepts (Grob- und Detailplanung) zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“ gelegt. Weiterhin analysieren wir die Auswahl der Inhalte im Hinblick auf den systematischen Aufbau einer Veranstaltung in Beziehung auf die Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen. Erörtert werden Fragen zur Auswahl und Umsetzung der gewählten Inhalte. Dieses geschieht insbesondere im Hinblick auf die Erreichung gewünschter Ergebnisse (Didaktisierung des Lernstoffes). Ergänzend dazu wollen wir uns die entsprechenden Lehrstoffbeispiele, Übungen und Spiele anschauen.

Sie lernen

Wir gehen Grundsätzliches im Hinblick auf Konzeptgestaltung für Seminare zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“ durch: Konzeptaufbau, Detailplanung von Unterrichtseinheiten und Unterrichtssequenzen, Kalkulation der Zeit, Materialauswahl und eine entsprechende Didaktisierung des Lernstoffes. Das Ziel des Seminars ist die Erstellung Ihres eigenen umsetzungsfähigen Konzepts eines mindestens eintägigen Seminars/Workshops.

Methoden

Individuelle und Gruppenarbeit – Analyse von bewährten und misslungenen Seminarkonzepten, flankierende Kurzvorträge im Hinblick auf den theoretischen Hintergrund (theoretische Ebene), im Hinblick darauf Zusammenstellung und Einordnung des Lehrstoffs (Anwender- und Erfahrungsebene) für eigene Seminare. Die Veranstaltung hat einen Workshopcharakter.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer/innen, die in ihrem Berufsfeld den Einstieg in das Thema Vermittlung von interkulturellen Inhalten suchen, sich für Schulungen oder Unterrichtstätigkeit mit der Vermittlung von interkulturellen Inhalten vertraut machen wollen und noch Erfahrungen oder fachlichen Austausch in diesem Bereich suchen.
Voraussetzung für die Teilnahme ist daher entweder der vorhergehende Besuch des Seminars „Interkulturelle Trainings – Einführung in Methoden“ oder vergleichbare  Kenntnisse der interkulturellen Kommunikation (z.B. Eisbergmodell, Schematheorie, Kritische Ereignisse sowie weitere Methoden und Übungen der interkulturellen Didaktik).

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Teilnehmeranzahl: max. 12
Ort: Göttingen

Seminarraum IKUD Seminare

Zu unseren Seminarräumen

Ihr Trainer: Alexander Reeb M.A. (über den Dozenten)

Preis: 680,- € zzgl. MwSt. (809,20 € brutto)

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Workshop: Interkulturelle Methoden und Konzepte entwickeln”

  • Interkulturelle Kommunikation

    „Man kann nicht nicht interkulturell kommunizieren“ Frei nach Watzlawick Einleitung –: Die Folgen der Globalisierung lassen sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens wieder finden. Besonders deutlich zeigen sich die Effekte der Globalisierung in der Zunahme und Beschleunigung…weiter lesen

  • Interkulturelles Training Methoden

    Interkulturelles Training: Methoden – eine Einführung

    Sie führen bereits interkulturelle Trainings durch bzw. planen, dies zu tun und möchten dafür Ihr Repertoire an Methoden erweitern? Diese Veranstaltung führt Sie in die Grundlagen interkultureller Trainings ein. Wir präsentieren Ihnen bewährte sowie selbst entwickelte…weiter lesen

  • Interkulturelle Mediation - Seminar

    Interkulturelle Mediation – Eine Einführung

    Interkulturelles Konfliktmanagement – Interkulturelle Mediation Nicht immer gelingt es, interkulturelle Begegnungen konfliktfrei zu gestalten. Häufig kommt es zu Missverständnissen und Konflikten, wenn Menschen unterschiedlicher kultureller Prägung aufeinandertreffen. Eine „Schuld“ hat in solchen interkulturellen Konflikten niemand – es sind manchmal einfach…weiter lesen

  • Unsere 50. Interkulturelle Trainer-Ausbildung ist beendet!

     

    Unsere 50. Interkulturelle Trainer-Ausbildung ist beendet!

    Wir freuen uns sehr darüber, dass vom 23. September bis 10. Dezember 2016 bereits zum 50. Mal die Ausbildung interkultureller Trainer (m/w) in 5 Modulen stattgefunden hat. Seit Herbst 2006 haben uns bereits über 550 Trainerinnen und Trainer das Vertrauen geschenkt…weiter lesen

  • Über IKUD Seminare

    Über IKUD Seminare : Hintergründe & Entwicklung

    IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coaching- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Wir beraten und schulen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen…weiter lesen

 

Sie lesen gerade: Konzepterstellung für ein interkulturelles Training – Workshop

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt