IKUD® Seminare führt interkulturelles Training für studentische Mitarbeiter/innen durch

4. Dezember 2012

Pressemitteilungen

Fachhochschule Düsseldorf

Um die interkulturellen Kompetenzen der studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Empfang des Studierenden Support Center (SSC) zu schulen, beauftragte die Fachhochschule Düsseldorf IKUD® Seminare für ein interkulturelles Training für studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass am 24. November 2012 mit großer Resonanz durchgeführt wurde.

An deutschen Hochschulen lernen und arbeiten Menschen aus aller Welt zusammen. Das SSC der FH Düsseldorf bündelt die Zentrale Studienberatung, das International Office sowie die Psychologische Beratung. Hierbei kommen interkulturelle Unterschiede zum Tragen, die die Zusammenarbeit und das Verständnis für einander erschweren können.

Interkulturelle Trainings vermitteln nicht nur ein notwendiges Hintergrundwissen zu den Themenbereichen Kultur und Kommunikation, sondern geben bei den Teilnehmenden zugleich wichtige Anstöße zur Selbstreflexion. Das Hinterfragen von Denk- und Verhaltensweisen, die im eigenen Kulturraum als selbstverständlich angesehen werden, hilft dabei, in interkulturellen Kontexten mit Unsicherheiten umzugehen. IKUD® Seminare, das sich unter anderem einen Namen durch seine „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ gemacht hat, verwendet bei solchen interkulturellen Trainings ein breites Repertoire an Übungen und Simulationen. Außerdem diskutierten die Teilnehmenden anhand von ausgesuchten Fallbeispielen aus dem internationalen Hochschulumfeld Strategien zur Konfliktvermeidung und zur Lösung interkultureller Missverständnisse.

Bei dem Training im Studierenden Support Center (SSC) ging es neben der Sensibilisierung der Teilnehmenden für kulturelle Unterschiede somit vor allem um die Frage, wie interkulturelle Kompetenzen in den Alltag verankert und vertieft werden können. Die Studierenden diskutierten hierbei über Ideen für die eigene Arbeit am Empfang des SSC und über Möglichkeiten, selbstständig das Thema zu vertiefen.

Die Organisatorin des Trainings, Frau Babette Bockholt (Zentrale Studienberatung), äußerte sich positiv zum Seminar: „In unserer täglichen Arbeit stellen wir immer wieder fest wie wichtig eine gewisse Sensibilität für interkulturelle Themen ist, um unsere Studierenden angemessen und individuell unterstützen zu können.“

Wer sich über die Weiterbildungsangebote von IKUD® Seminare informieren möchte, findet weitere Informationen hierzu unter „Programm und Seminare und interkulturelle Weiterbildung„.

 

Übersicht aller Veröffentlichungen und Seminare

Sie lesen gerade: IKUD® Seminare führt interkulturelles Training für studentische Mitarbeiter/innen durch

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung
Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt