Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt für Fach- und Führungskräfte

Seminare für Organisationen

Schulung zum guten Umgang mit Menschen aus dem islamischen Kulturkreis für Fach- und Führungskräfte in Organisationen, Agenturen für Arbeit, Verwaltungen, Schulen und sozialer Arbeit: Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt

Die Fluchtbewegungen der letzten Jahre haben überwiegend Menschen aus der islamischen Welt zu uns gebracht. Die Integration dieser Zuwanderer hinein in alle Gesellschaftsbereiche bleibt eine der großen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen Deutschlands. Wo sie gelingt, ist meist eine Vielzahl von Akteuren im öffentlichen und privaten Raum beteiligt. Wo Integration scheitert, müssen die Herausforderungen vor allem von Mitarbeitern in sozialen Einrichtungen, Schulen und der öffentlichen Verwaltung getragen werden. An diesem Punkt setzt die Veranstaltung “Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt” an.

Dabei wird Kompetenz im Umgang mit Menschen aus dem islamischen Kulturkreis in der Beratungs-, Vermittlungs- und Betreuungsarbeit an vielen Stellen erwartet oder gar vorausgesetzt. Doch kulturelle „Clashs“ finden tagtäglich statt, wobei diese Missverständnisse allzu häufig nicht als interkulturelle Kommunikationsprobleme erkannt werden. Erschwerend wirkt sich zusätzlich aus, wenn Hinweise auf die Varianz kulturspezifischer Denk- und Handlungsmuster tabuisiert oder gar als Rassismus abgetan werden.

Gescheiterte Integration hat häufig ihren Ursprung in fehlgeschlagener Kommunikation mangels fehlender interkultureller Kompetenz auf beiden Seiten. Wer in seiner beruflichen Tätigkeit für die interkulturelle Begegnung mit Menschen aus islamisch geprägten Ländern sensibilisiert ist, erspart sich selbst Frustrationserlebnisse sowie Arbeitsmehraufwand und steigert zudem die Erfolgsquote seiner Arbeit. Interkulturell sensibilisierte Mitarbeiter können an dieser Stelle einen wichtigen Beitrag leisten.

Inhalte

Einführung

  • Kulturdefinitionen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Deutsche und arabisch-islamische Kulturstandards:
    • Sach- und Beziehungsorientierung
    • Stellenwert von Strukturen und Regeln
    • Kontrolle und Hierarchie
    • Individualismus und Religion
    • Absprachen, Verbindlichkeit und Zeitverständnis
  • Geschlechterrollen
  • Fallbeispiele zu den Kulturstandards, Konfliktlösungsstrategien
  • Arabisch-islamischer Kulturraum
    • Regionen, Geschichte, Verhältnis zum Westen, Politik und Identität
    • Kultur und Religion
  • Hoher und niedriger Kontext
  • Indirekte Kommunikation verstehen lernen
  • Scham, Ehre, Respekt und Höflichkeit:
    • Tabus und Körpersprache
    • Gastfreundschaft geben und nehmen
    • Konfliktpotenziale und Konfliktlösungsstrategien
  • Islam
    • Islam als Gesellschaftsmodell
    • Entstehung des Islam, Quellen, Besonderheiten
    • Gegenüberstellung Islam und Christentum
    • Reformislam und Euroislam
    • Islamismus, Salafismus, Wahhabismus
    • Fallbeispiele und islamische Rechtsgutachten
  • Sozialisation
    • Familienbilder, Kindheit
    • Schule, Ausbildung, Studium
    • Arbeitssituation in den Herkunftsländern
    • Hindernisse beruflicher Integration
  • Dos and Don‘ts

Sie lernen

In der Fortbildung “Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt” lernen Sie wichtige Hintergründe islamisch geprägter Kulturen kennen für Ihren beruflichen Umgang mit Migranten aus der islamischen Welt.

Das Seminar hilft Ihnen, Ihr persönliches Repertoire an praktischen Handlungsoptionen zu erweitern und Ihr Wertesystem neu zu beleuchten. Sie lernen Besonderheiten arbaisch-islamischer Kulturen im Vergleich zur eigenen Kultur kennen und entwickeln Verständnis für Ihre Interaktionspartner, bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Interessen. Sie sind für Ihre berufliche Tätigkeit mit Menschen aus islamisch geprägten Kulturen besser gerüstet und können interkulturell kompetent und sensibler kommunizieren und interagieren.

Methoden

Die Veranstaltung “Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt” zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie als Teilnehmer*in aktiv lernen, vermitteln Ihnen kurze Vorträge den theoretischen Hintergrund. Eine Literatursammlung steht Ihnen während der Pausen zum Selbststudium zur Verfügung.

Für ihre Nachbereitung erhalten alle Teilnehmer*innen ein umfangreiches Handout sowie eine komplette Seminardokumentation.

Teilnehmerkreis

Das zweitägige Seminar richtet sich schwerpunktmäßig an Fach- und Führungskräfte in Organisationen, Verwaltungen, Schulen und sozialer Arbeit, die mit Migranten aus islamisch geprägten Kulturen interagieren. Gleichzeitig eignet es sich für jeden, der in Deutschland oder international mit Teampartnern, Kunden oder Klienten aus islamisch geprägten Kulturen arbeitet.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: Auf Anfrage Inhouse
Teilnehmeranzahl: max. 15
Ort: Inhouse oder Göttingen

Seminarraum IKUD Seminare

Zu unseren Seminarräumen

Dr. Doris Lenhard

Ihre Trainerin: Dr. Doris Lenhard (über die Dozentin)

Durchführung Inhouse

Bei Interesse an einer Durchführung des Seminars “Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt für Fach- und Führungskräfte” Inhouse kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Kontaktformular oder telefonisch unter 0551-3811278. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt für Fach- und Führungskräfte”

  • Interkulturelles Seminar arabisch-islamische Welt für Trainer

    Interkulturelles Seminar arabisch-islamische Welt für Trainer*innen

    Guter Umgang und gute Zusammenarbeit mit Menschen aus islamisch geprägten Kulturen: Interkulturelles Seminar arabisch-islamische Welt für Trainer*innen, Coachs und Berater*innen…weiter lesen

  • Interkulturelle Kompetenz Pakistan

    Interkulturelle Kompetenz Pakistan und Indien für das Studentenwerk Göttingen

    Interkulturelles Training im Hochschulbereich – Inhouse-Schulung „Interkulturelle Kompetenz Pakistan und Indien“ für Beschäftigte des Studentenwerkes Göttingen In unserer globalisierten Welt sind Begegnungen mit unterschiedlichen Kulturen keine Seltenheit. Gerade im Hochschulbereich treffen oftmals verschiedenste Nationalitäten und Weltbilder aufeinander, da “Studieren im…weiter lesen

  • Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt

    Interkulturelles Training Arabische Welt

    Im Dezember 2016 führte IKUD® Seminare ein kulturspezifisches Training Arabische Welt für das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) durch. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln ist das private Wirtschaftsforschungsinstitut…weiter lesen

  • Interkulturelles Training Arabische Länder

    Interkulturelles Training Arabische Länder

    Arabische Geschäftspartner besser verstehen lernen: Interkulturelles Training Arabische Länder Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der arabischen Welt entwickeln sich seit Jahren rasant. Insbesondere die arabische Golfregion sorgt als stark wachsender Markt mit immer neuen Großprojekten für Schlagzeilen. Doch auch…weiter lesen

  • Deutsch-arabische Kommunikation

    Deutsch-arabische Kommunikation

    Kulturelle Aspekte in arabisch-deutschen Beziehungen „Welcome“ ist das wohl weitestverbreitete englische Wort in der arabischen Welt. So viel Aschnabi („Ausländisch“) spricht dort fast jeder – schließlich gilt Gastfreundschaft als wichtige Tugend. Während die Fremdsprachenkenntnisse bei einigen Arabern bei „welcome“ leider…weiter lesen

  • Seminarübersicht Organisationen

    Seminare für den Organisationsbereich

    Hier finden Sie unsere aktuellen Seminar- und Trainingsangebote. Die unten aufgeführten Veranstaltungen werden als offene Seminare oder Inhouse durchgeführt. …weiter lesen

 

Sie lesen gerade: Interkulturelles Training arabisch-islamische Welt für Fach- und Führungskräfte

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung

Logo ESF Logo DGIKT TQCert - AZAV zertifiziert Landesschulamt-LSA Logo Charta-Vielfalt Logo iMOVE-Guetezeichen
[gravityform id="30" title="false" description="false" ajax="true"]
    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Mehr Informationen unter Datenschutzerklärung
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.