Interkulturelles Training Peru

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit peruanischen Geschäftspartner*innen: Interkulturelles Training Peru

Wirtschaftliche Kontakte zwischen Deutschland und lateinamerikanischen Ländern haben eine jahrzehntelange erfolgreiche Tradition. Viele deutsche Firmen kooperieren schon lange Zeit mit peruanischen Partnern, denn Peru ist reich an Bodenschätzen und z. B. bei einigen Agrarprodukten (Kaffee, Kartoffeln, Avocados, Blaubeeren und Ingwer) unter den weltweit größten Exporteuren. Auch als Standort für Outsourcing und Produktion ist Peru interessant. Im Bereich Softwarentwicklung zählt Peru unter die Top-Exportländer der Welt. Das Durchschnittsalter liegt bei 33,6 Jahren, 30,1% der Einwohner leben in der Hauptstadt Lima.

Und trotz der großen Serviceorientierung und Gastfreundschaft der Peruaner*innen kommt es in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit immer wieder zu Missverständnissen, die häufig durch kulturelle Unterschiede bedingt sind. Das beginnt bereits beim ersten Kennenlernen: Wo der deutsche Geschäftspartner zügig zur Ausplanung des Projekts und den beruflichen Aufgaben kommen will, möchte der peruanische Partner zunächst das Gegenüber als Mensch und Privatperson kennenlernen. Das kann viel Zeit in Anspruch nehmen, die der deutsche Geschäftsbesuch vielleicht nicht eingeplant hat. Peru erfreut sich einer hochwertigen Gastronomie, und Essen gehen ist für Peruaner “Standard”, insbesondere auch im Geschäftsumfeld (doch Vorsicht: Der deutsche Magen kommt nicht immer mit den frischen und teilweise scharfen Zutaten zurecht).

Im Seminar „Interkulturelles Training Peru“ werden kulturelle Unterschiede und typische Fallstricke in der Zusammenarbeit mit Peruaner*innen erläutert. Gemeinsam werden Handlungsempfehlungen erarbeitet, die die Basis für eine langfristige und erfolgreiche Kooperation bilden.

Inhalte

Einführung

  • Kulturbegriff
  • Eigene kulturelle Prägung
  • Kulturtypen nach Richard D. Lewis

Peru und Deutschland

  • Eigen- und Fremdbild
  • Wie sehen wir Personen aus Peru? Wie sehen sie uns? Welchen Einfluss hat das auf unsere Zusammenarbeit?

Peru: Landeskunde und Business

  • Landeskundlicher Überblick und Basics
  • Wirtschaft und Business

Kommunikationsunterschiede

  • Aufbau von Beziehungen
  • Bedeutung von Netzwerken
  • Umgangsformen
  • Begrüßung, Verwendung von „Du“ und „Sie“
  • Direkte vs. indirekte Kommunikation

Hierarchieverständnis

  • Stellung und Funktion einer Führungskraft
  • Entscheidungsfindung
  • Den richtigen Ansprechpartner finden

Planungsverhalten und Umgang mit der Zeit

  • Arbeitsrhythmus
  • Sequenzielle vs. parallele Aufgabenumsetzung
  • Planen, Termine vereinbaren und einhalten

Sie lernen

Das Seminar “Interkulturelles Training Peru – Erfolgreiche Zusammenarbeit mit peruanischen Geschäftspartner*innen” bietet Ihnen Hintergrundwissen zu Eigen- und Besonderheiten in der Region und unterstützt Sie dabei, Ihre Zusammenarbeit mit peruanischen Geschäftspartner*innen reflektiert und souverän zu gestalten. Sie verstehen, Fühlen, Denken und Handeln Ihrer Partner einzuschätzen und reflektieren Ihre eigene Wirkung auf das Gegenüber. Sie erarbeiten Handlungsempfehlungen und Herangehensweisen für Ihren eigenen beruflichen Alltag, um Missverständnissen vorzubeugen oder diese aufzulösen.

Methoden

Neben Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspielen, Kommunikationsübungen und Diskussionen, bei denen Sie aktiv eingebunden sind, vermitteln Ihnen kurze Lehrgespräche den theoretischen Hintergrund. Eine Literatursammlung steht Ihnen während der Pausen zur Verfügung. Für Ihre Nachbereitung erhalten Sie ein Handout mit weiterführenden Literaturhinweisen.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer*innen, die für berufliche Projekte von Deutschland aus mit Peru zusammenarbeiten, Dienstreisen in die Region unternehmen oder Geschäftsbesuche aus Peru empfangen. Das Training eignet sich auch hervorragend zur Vorbereitung und Begleitung von Entsendungen nach Peru. Wer in einem deutsch-peruanischen Team arbeitet, ist hier ebenfalls perfekt aufgehoben.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage
Termin: Auf Anfrage
Tag 1 von 13.00 – 18.00, Tag 2 je von 09.00-17.00
Teilnehmerzahl: max. 12
Ort: Göttingen

Preis: 1.380,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.642,20 € brutto)
Tagungsgetränke und -bewirtung sowie Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Artikel- und Seminarhinweise zum Thema “Interkulturelles Training Peru”

Interkulturelles Training Peru
© christian vinces – stock.adobe.com
    2 Tage

    1.380,- € zzgl. gestzl. MwSt. (1.642,20 € brutto)

    Inhouse, Online, Präsenz

    Kurs ID:
    IT-PE

    IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,76 von 5 Sternen 359 Bewertungen auf ProvenExpert.com

    Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung