Präsentation vor internationalem Publikum

29. Juni 2010

Blog Veranstaltungen

Global erfolgreich agieren

Bei Meetings, Konferenzen, Präsentationen und Besprechungen treffen in der globalisierten Arbeitswelt Menschen aus vielen unterschiedlichen Nationen und Kulturen aufeinander. In solchen Situationen beruflicher interkultureller Begegnung müssen diverse Wahrnehmungs- und Interpretationsmuster der Beteiligten berücksichtigt werden. Selbst eine sorgfältig vorbereitete Präsentation kann ohne Erfolg bleiben oder gar kontraproduktiv wirken, wenn grundlegende Dinge, wie beispielsweise die farbliche Gestaltung von Powerpoint-Folien oder der Einsatz von Humor, nicht im Hinblick auf kulturelle Prägungen bedacht werden.

Aus diesem Grund findet vom 14.-15. Oktober 2010 wieder das Seminar „International Präsentieren“ von IKUD® Seminare statt. Der Fokus des Trainings liegt auf interkultureller Handlungskompetenz in Verhandlungs- und Arbeitssituationen, bei denen man vor/mit einem Plenum kommuniziert. Die Vermittlung der Inhalte ist praxisorientiert und von kurzen theoretischen Inputs flankiert und bietet so eine abwechslungsreiche Methodenvielfalt, die den Teilnehmenden die Möglichkeiten bietet, theoretische Konzepte kennenzulernen, zu reflektieren und in die Praxis umzusetzen.

Thematisiert werden z. B. die kulturspezifischen Erwartungshaltungen von Zuhörern und nonverbale Elemente wie Körpersprache, Gestik und Mimik.Visualisierung und deren „Fallen“ vor multinationalem Publikum – u. a. Verwendung von Symbolen – werden ebenso behandelt wie die sprachliche Kommunikationsebene, auf der auch der Humor angesiedelt ist. Ebenso wird Zeitplanung ein Programmpunkt des Seminars sein, neben weiteren organisatorischen Aspekten, die zum Teil bereits vor der eigentlichen Präsentation erfolgen.

Die Inhalte umfassen eine Bandbreite von für den internationalen Arbeitsalltag relevanten Themen. Den Rahmen bildet eine Einführung in die Grundlagen interkultureller Kommunikation und das Bewusstwerden der eigenen Kultur als Basis für eine interkulturelle Sensibilisierung.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Seminar „International Präsentieren“ werden selbst aktiv Situationen aus dem globalen Arbeitsalltag in Rollenspielen nacherleben und das interkulturelle Konfliktpotential analysieren lernen. In der Zukunft erleichtert dies die Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen oder Vorträgen vor internationalem Publikum. Der Kommunikationsstil kann angepasst und die Darstellung optimiert werden.

 

Weitere Informationen zu diesem Seminar:


Logo ESF Logo DGIKT Logo IQ dakks_logo Landesschulamt-LSA Charta-Vielfalt