Interkulturelle Bildung Fortbildung
© Rido – stock.adobe.com

Interkulturelle Bildung: Fortbildung für Netzwerk SchuleWirtschaft

IKUD® Seminare führt Fortbildung zum Thema interkulturelle Bildung im Haus der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen durch

Im März 2018 führte IKUD® Seminare eine Fortbildung “Interkulturelle Bildung in Schule und Ausbildung” für die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen durch. Interkulturelle Bildung und interkulturelle Kompetenz sind für Lehrende – ob in Schule, Ausbildung oder beruflicher Weiterbildung – heute immens wichtig. Ein Beispiel: Fachkräftesicherung ist ohne den Einbezug von Menschen mit Migrationsgeschichte nicht mehr denkbar.

Die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen mit Sitz in Bochum sind Interessenvertreter und Sprachrohr der Arbeitgeber im Mittleren Ruhrgebiet und in Westfalen. Im Rahmen ihrer Interessenvertretung widmen sie sich unter anderem den Themen Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitswirtschaft, Bildung und Nachwuchssicherung einschließlich Fachkräftesicherung, Information sowie Fort- und Weiterbildung. Dazu zählt insbesondere der Arbeitskreis SchuleWirtschaft, mit dem die AGV Ruhr/Westfalen zahlreiche Projekte im Übergang Schule und Beruf anstoßen und schulische Bildung und betriebliche Ausbildung miteinander verzahnen.

Um die Interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenz der pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schulen, wurde IKUD® Seminare als erfahrener Partner in der interkulturellen Kompetenzvermittlung beauftragt.

Der zertifizierte interkulturelle Trainer Markus Pfeil schulte die Lehrerinnen und Lehrer sowie Ausbilder und Personalverantwortliche aus Unternehmen insbesondere zum Thema Interkulturelle Konfliktlösung. “In der Schule oder in der Ausbildung im Unternehmen entstehen sehr schnell Konflikte, die auf einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund zurückzuführen sind. Seine eigenen Wertvorstellungen hinten anzustellen ist in der konkreten Situation nicht immer ganz einfach”, erklärte der Trainer.

Inhaltlich stand zunächst die Definition des Kulturbegriffs auf der Agenda. Unterschiedliche Kulturstandards und kulturelle Werte wurden vorgestellt und diskutiert, wobei methodisch ein breites Spektrum genutzt wurde. Rollenspiele und Gruppenarbeiten gehörten genauso dazu wie theoretische Inputs. Die abwechslungsreiche Veranstaltung fand bei den Teilnehmenden großen Anklang. In der Praxis können die konkreten Tipps und Informationen gleich angewendet werden, während die tiefergehenden Lernprozesse wie Erweiterung der Ambiguitätstoleranz sicher noch länger nachhallen und positiv weiterwirken.

Link zur Pressemitteilung auf der Seite der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen: https://www.agv-metall.de/aktuelles/newsartikel/news/seminar-zu-interkultureller-kompetenz/

Artikel- und Seminarverweise zum Thema “Interkulturelle Bildung Fortbildung”

IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 352 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung