Schulungsreihe für Fach- und Führungskräfte
© pressmaster – stock.adobe.com

Schulungsreihe für Fach- und Führungskräfte der EEW Holding GmbH & Co. KG

IKUD® Seminare führt mehrtägige Präsenz-Schulungsreihe für Fach- und Führungskräfte durch

Zwischen Herbst 2021 und Frühjahr 2022 führte IKUD® Seminare eine insgesamt sechstägige länderspezifische Schulungsreihe für die EEW Holding GmbH & Co. KG durch. Die Mitarbeiter*innen des familiengeführten Unternehmens mit Stammsitz in Erndtebrück beschäftigten sich mit den kulturellen Besonderheiten und Herausforderungen Südkoreas, der arabischen Länder sowie der USA.

Für die EEW Holding GmbH & Co. KG als einem der Weltmarktführer für Stahlrohre und Rohrkomponenten mit Produktionsstandorten weltweit ist die Thematik der Interkulturalität von zentraler Bedeutung. Übergeordnetes Ziel der Schulung war es, kulturbedingte Missverständnisse, Konflikte sowie etwaige dadurch bedingte Folgekosten zu minimieren und die Mitarbeiter*innen zu befähigen, in interkulturellen Überschneidungssituationen angemessen und zielführend zu agieren.

Im Oktober 2021 nahmen die Mitarbeiter*innen der EEW Holding GmbH & Co. KG zunächst an einem interkulturellen Training mit dem Länderschwerpunkt Südkorea teil. Nach einer einführenden Einheit zum Thema Kulturbegriffe, kulturelle Prägungen und interkultureller Kommunikation erhielten die Teilnehmer*innen einen landeskundlichen Überblick, der wichtige historische und gesellschaftspolitische Zusammenhänge und Entwicklungen inkludierte. Zum Thema „Business in Korea“ wurden des Weiteren zentrale Unterschiede mit Blick auf die Kommunikationsgewohnheiten und das Hierarchieverständnis der südkoreanischen Gesellschaft analysiert. Wichtige Inhalte umfassten hier die Betrachtung von Kulturdimensionen und Kulturstandards, Gesichtswahrung, Gruppenorientierung, die Pflege von Kundenbeziehung sowie traditionelle Geschlechterrollen.

Im Februar 2022 führte IKUD® Seminare für die Fach- und Führungskräfte der EEW Holding GmbH & Co. KG zwei interkulturelle Trainings USA durch. Nach einer kulturallgemeinen Einführung mit der Frage danach, was Kultur eigentlich genau umfasst sowie der Klärung US-amerikanischer Auto- und Heterostereotype, richtete sich der Fokus auf kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und den USA. Ein Schwerpunkt lag hier auf der kulturvergleichenden Analyse von Führung und Motivation, Teamarbeit, der Gestaltung von Meetings, der Kommunikation von Feedback und ferner dem Umgang mit Konflikten.

Anfang April endete die von IKUD® Seminare implementierte Schulungsreihe für die EEW Holding GmbH & Co. KG mit zwei länderspezifischen interkulturellen Trainings Arabische Länder.

Wichtigste Inhalte waren in diesem Seminar deutsche und arabische Kulturstandards im Vergleich, die Rolle und Bedeutung des Islam, divergierende Rollenbilder und -erwartungen sowie grundlegende Unterschiede in der Praxis der Geschäftskultur (Arbeits- und Führungsstile, Ehre und Würde, indirekte Kommunikation). Schließlich erörterten die Teilnehmer*innen wesentliche Dos und Don’ts, die von zentraler Bedeutung sind, um angemessen und souverän in Begegnungssituationen, (re-)agieren zu können.

Nach erfolgreicher Beendigung der Fortbildungsreihe wurden die interkulturelle Kompetenz und das Reflexionsvermögen der Mitarbeiter*innen der EEW Holding GmbH & Co. KG gestärkt. In den jeweiligen Länderkontexten können die Teilnehmer*innen des Seminars nun sowohl im beruflichen als auch privaten Bereich sicher und respektvoll agieren, Geschäftsbeziehungen erfolgreich aufbauen sowie Missverständnissen vorbeugen.

IKUD® Seminare bedankt sich bei der EEW Holding GmbH & Co. KG für die hervorragende Zusammenarbeit und freut sich bereits auf kommende Projekte.

Artikel- und Seminarverweise zum Thema “Schulungsreihe für Fach- und Führungskräfte”

IKUD Seminare – Interkulturelles Training & Trainerausbildung hat 4,77 von 5 Sternen 352 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Erfahrungen & Bewertungen zu IKUD Seminare - Interkulturelles Training & Trainerausbildung